Candrian mit Bestwert im Final

Snowboarderin Sina Candrian hat sich an der WM in Kreischberg souverän für den Slopestyle-Final vom Mittwoch qualifiziert. Die Flimserin kam in ihrem 2. Run auf 94,33 Punkte und stellte damit den Tages-Bestwert auf. Ebenfalls im Final steht Jonas Boesiger.

Sina Candrian

Bildlegende: Sina Candrian Lockere Qualifikation für die Bündnerin. Keystone

Sina Candrian war schon nach ihrem ersten Run mit 75,00 Punkten auf Finalkurs, ehe sich die Olympia-Vierte nochmals steigerte. Die 24-Jährige steigt damit als Top-Favoritin in den Final, der aus drei Runs bestehen wird. Elena Könz (45,33 Punkte) und Lia-Mara Bösch (26,33) schieden aus.

Boesiger unter den Top 8

Bei den Männern qualifizierte sich Jonas Boesiger direkt für den Final. Der 19-Jährige belegte in seinem Vorlauf mit 85,66 Punkten den 4. Rang. Lucien Koch (50,00) und Lucas Baume (39,33) schieden aus. Insgesamt stossen 8 Boarder direkt in den Final vor, weitere 8 bestreiten die Halbfinals.

Kanadischer Triumph auf Buckelpiste

Im Parallelwettbewerb der Skifahrer auf der Buckelpiste gingen bei den Männern alle 3 Medaillen nach Kanada. Favorit Mikael Kingsbury setzte sich vor Philippe Marquis und Marc-Antoine Gagnon durch. Bei den Frauen holte die Amerikanerin Hannah Kearny Gold.

Video «Buckepiste: Final Männer» abspielen

Final Männer

0:57 min, vom 19.1.2015

Video «Buckelpiste: Final Frauen» abspielen

Final Frauen

1:01 min, vom 19.1.2015

WM-Aus für Camillia Berra

Freeskierin Camillia Berra hat sich im ersten Training vor den Weltmeisterschaften in Kreischberg die Schulter luxiert und fällt mehrere Wochen aus. Die 20-Jährige wäre am Dienstag am Freeski Slopestyle-Wettbewerb an den Start gegangen.