Gelungene WM-Hauptprobe für Schweizer Beach-Duos

Den Schweizer Beachvolleyball-Duos Joana Heidrich/Nadine Zumkehr und Sébastien Chevallier/Alexei Prawdzic ist am Grand-Slam-Turnier in Rom mit den Rängen 5 respektive 9 die WM-Hauptprobe gelungen.

Nadine Zumkehr und Joana Heidrich .

Bildlegende: Freude Nadine Zumkehr und Joana Heidrich freuen sich über ihren 5. Rang in Rom. Keystone

In Rom zeigte das neu gebildete Team Joana Heidrich/Nadine Zumkehr den bislang besten Auftritt auf der World Tour.

Knappes Out

Das Duo wurde erst im Viertelfinal von den Brasilianerinnen Talita/Lima gestoppt. Die Schweizerinnen leisteten den Südamerikanerinnen erbitterte Gegenwehr, verloren aber 26:24, 19:21, 11:15. Dennoch realisierten sie als Fünfte ihre bislang beste Klassierung.

Chevallier mit Kovatsch an der WM

Sébastien Chevallier realisierte mit Ersatzpartner Alexei Prawdzic im 1. gemeinsamen internationalen Auftritt mit Rang 9 gleich eine Top-10-Platzierung. Gegen die als Nummer 2 gesetzten Brasilianer Pedro/Bruno blieben sie im Spiel um den Einzug in die Viertelfinals jedoch weitgehend chancenlos.

Die am Montag in einer Woche beginnende WM in Stare Jablonki (Pol) wird Chevallier wie vorgesehen mit Mats Kovatsch bestreiten. Der Berner Blockspezialist kehrt nach einer Knieverletzung zurück.