US Masters: Wer wird von Scott eingekleidet?

Bei der 78. Austragung des US Masters in Augusta (ab Donnerstag) ist kein Kronfavorit auszumachen. Auf der Jagd nach dem grünen Jackett wird mit Sicherheit auch Vorjahressieger Adam Scott wieder ein Wörtchen mitreden. Tiger Woods fehlt verletzungsbedingt.

Bubba Watson, der Champion von 2012, kleidet Adam Scott ein.

Bildlegende: Anprobe Bubba Watson, der Champion von 2012, kleidet Adam Scott ein. Reuters

Im exklusiven Augusta National Golf Club im Bundesstaat Georgia steigt von Donnerstag bis Sonntag der 1. Saisonhöhepunkt der Golf-Elite. Ziel ist das grüne Jackett, in welches der Champion vom Vorjahressieger eingekleidet wird. Zudem winkt dem Gewinner ein Check über 1,44 Millionen Dollar.

Die Ausgangslage ist so offen wie schon lange nicht mehr. In Abwesenheit des verletzten Weltranglisten-Ersten Tiger Woods (Rücken) sticht kein Kronfavorit heraus.

Adam Scotts 2. Streich?

Rory McIlroy gehört zum grossen Kreis der Titelanwärter. Der Nordire, der das US Open und die US PGA Championship bereits gewonnen hat, hat mit dem Masters noch eine offene Rechnung. 2011 war er als Führender auf der Schlussrunde kläglich eingebrochen.

Vorjahressieger Adam Scott (Au) strebt im Südosten der USA seinen 2. Coup an. Ebenfalls zu beachten gilt es die Einheimischen Phil Mickelson, Keegan Bradley oder Matt Kuchar.