Zum Inhalt springen

Andy Schmid kehrt zurück Die Nati darf wieder auf ihren Superstar zählen

Andy Schmid kehrt nach einjähriger Pause auf die Playoff-Spiele gegen den WM-Finalisten Norwegen in die Nati zurück.

Andy Schmid wird künftig wieder für die Schweiz auflaufen.
Legende: Wieder im Kreis der Nati Andy Schmid wird künftig wieder für die Schweiz auflaufen. Keystone

Wegen der zunehmend höheren Belastung in der Bundesliga und Champions League hatte Andy Schmid während der ersten WM-Ausscheidungsphase auf Zusatzbelastungen mit der Nati verzichtet. Nun hat sich der Verband mit dem besten Spieler der Schweizer Handball-Geschichte auf ein längerfristiges Comeback geeinigt.

«Er kann und wird im ganzen Gefüge ein wichtiger Mosaikstein sein», zeigt sich Nationalcoach Michael Suter erfreut über die positive Entwicklung im Zusammenhang mit dem Regisseur.

Legende: Video Schmid: «Hoffe noch immer auf ein Happy End» abspielen. Laufzeit 2:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2018.

Auch in der EM-Quali dabei

Unter der Ägide von SHV-Vize Peter Leutwyler wurde eine vertragliche Vereinbarung ausgearbeitet, welche die Zusammenarbeit mit Schmid in den kommenden 2 Jahren im Detail regelt. Der Superstar der Rhein-Neckar Löwen wird nach dem WM-Playoff im Juni auch im Rahmen der kommenden EM-Quali gegen Kroatien, Serbien und Belgien ausnahmslos verfügbar sein.

Der seit acht Jahren und bis 2020 in Mannheim engagierte Innerschweizer liess sich von den fundierten Ideen der SHV-Leitung überzeugen: «Mit diesem Plan kann ich leben. Die Regeneration ist zwar auch in Zukunft extrem wichtig, aber weil ich nur Quali- und keine Testspiele mehr bestreite, geht es für mich auf.»

Der Glaube an die Qualifikation

Er habe sich immer Klarheit gewünscht, so Schmid. «Jetzt herrschen klare Verhältnisse. Bisher habe ich im Nationalteam keinen richtigen Erfolg feiern können, ich will irgendwann aber ein Happy End. Deshalb wäre ein allfälliger Rücktritt im falschen Moment gekommen.» Schmid glaubt an die Chance, sich erstmals seit der Heim-EM 2006 für eine Endrunde zu qualifizieren: «Sonst hätte ich kaum zugesagt.»

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 16.05.2018, 17:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.