Zum Inhalt springen

Andy Schmid und Bjarte Myrhol Wiedersehen des Traum-Duos

Am Samstag trifft Andy Schmid mit der Handball-Nati im Hinspiel des WM-Playoffs auf Norwegen und einen alten Bekannten.

Andy Schmid und Bjarte Myrhol.
Legende: Sorgten für Furore Andy Schmid und Bjarte Myrhol. Imago

Zwischen 2010 und 2015 spielten Andy Schmid und Bjarte Myrhol zusammen bei den Rhein-Neckar Löwen. Beim Bundesligisten bildeten der Schweizer und der Norweger in dieser Zeit ein geniales Duo. Immer wieder verzückten die beiden mit traumhaften Kombinationen. Hier ein Müsterchen aus dem Jahr 2013:

Neben den schönen Momenten hatte Myrhol während seiner Zeit bei den Löwen aber auch einen Schicksalsschlag zu ertragen. 2011 erkrankte der Kreisläufer an Hodenkrebs. Er kämpfte sich aber eindrücklich zurück und zählt auch heute noch zu den Besten seines Fachs.

2015 verliess Myrhol die Rhein-Neckar Löwen, seither spielt der 35-Jährige in Dänemark bei Skjern Handbold. Mit dem Team sicherte er sich dieses Jahr den Meistertitel. Zudem führte er Norwegen an der WM 2017 zu Silber.

Duell um WM-Ticket

Nächstes Ziel von Myrhol ist, mit Norwegen die Qualifikation für die WM 2019 in Dänemark und Deutschland zu schaffen. Hierfür muss er am Samstag und Dienstag in den Playoffs mit seinem Team die Schweiz und seinen ehemaligen Teamkollegen Schmid aus dem Weg räumen.

Live-Hinweis

Das Hinspiel der WM-Playoffs zwischen Norwegen und der Schweiz sehen Sie am Samstag ab 19:05 Uhr auf SRF zwei und im Stream. Das Rückspiel gibt es am Dienstag ab 18:05 Uhr ebenfalls live.

Legende: Video Hoffnungsträger Schmid über seine Rückkehr zur Nati abspielen. Laufzeit 2:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.