Zum Inhalt springen

Das erwartet die Handball-Nati Norwegens Shootingstar Sagosen: «Ich will der Beste werden»

Der Rückraumspieler von Paris Saint-Germain ist mit seinen 22 Jahren schon Hirn und grosser Star der Norweger.

Sander Sagosen
Legende: Der Überflieger Sander Sagosen Reuters

Januar 2017, WM in Frankreich: Während die norwegischen Handballer vor dem Auftaktspiel das Überstehen der Gruppenphase als Ziel herausgeben, kommt der 21-jährige Sander Sagosen daher und sagt neben seinen verdutzten Mitspielern: «Wir wollen eine Medaille!»

Grosse Worte – und grosse Taten

Zwei Wochen später hat ebendieser Sagosen sein Team mit überragenden Leistungen zum Vize-Weltmeistertitel und damit zu Norwegens erstem Edelmetall an einem Grossanlass geführt. Und gleich wie an den Europameisterschaften 2016 und 2018 wird das Super-Talent ins Allstar-Team gewählt.

Sagosens Highlights an der WM 2017

Auf die Schweiz wartet in der WM-Barrage also eine ganz besondere Herausforderung. Es scheint fast so, als habe Sagosen persönlich die Norweger mit seinem Auftreten auf und neben dem Platz mitten in die internationale Spitzenklasse geführt.

Traumkarriere via Dänemark nach Paris

Sagosens Karriere verlief bilderbuchmässig. 2013 debütierte er als 18-Jähriger im Nationalteam, im Sommer darauf folgte der Wechsel nach Dänemark zu Aalborg. Dort setzte er seinen rasanten Aufstieg fort bis hin zum Liga-Topskorer und Meister 2017.

Nach den 3 Jahren in Dänemark, in denen er jeweils zum besten Nachwuchs-Spieler der Welt gewählt wurde, folgte der Schritt zum Starensemble des französischen Budget-Giganten Paris Saint-Germain. «Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung», meinte Sagosen da.

«Er wird der Beste der Welt»

Obwohl er sich die Position im linken und mittleren Rückraum mit den drei- bzw. zweifachen Welthandballern Nikola Karabatic und Mikkel Hansen teilt, setzte sich Sagosen auf Anhieb durch und erhielt viel Einsatzzeit. «Die beiden sind fantastisch!», schwärmt der Norweger. «Ich kann in jedem einzelnen Training extrem viel von ihnen lernen.»

Auch Karabatic ist begeistert: «Sander wird der beste Spieler der Welt», prophezeite der Franzose schon nach den ersten gemeinsamen Spielen im letzten Herbst. Und wie reagiert der 1,95 m grosse Musterathlet auf solche Worte? Na, voller Selbstbewusstsein natürlich: «Ich will zeigen, dass er recht hat. Ich will der Beste werden, das habe ich immer gesagt.»

Sagosens Erfolge

Vize-Weltmeister mit Norwegen 2017
Allstar-Team der WM 2017
Allstar-Team der Champions-League-Saison 2017/2018
Allstar-Team der EM 2016, 2018
Liga-Topskorer und Meister in Dänemark 2016/2017
Weltbester Nachwuchsspieler 2015, 2016, 2017

Sendehinweis

SRF zwei überträgt das Playoff-Hinspiel zwischen Norwegen und der Schweiz am Samstag ab 19 Uhr live. Sie können die Partie auch im Stream mit Ticker in der Sport App mitverfolgen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Sport-Bulletin, 07.06.2018, 18:45 Uhr.