Deutschland zum 2. Mal Handball-Europameister

Deutschlands Handballer haben zum 2. Mal nach 2004 den EM-Titel geholt. Die DHB-Auswahl schlug im Final im polnischen Krakau Spanien dank einer defensiven Glanzleistung mit 24:17.

Video «Deutschlands Handballer ermauern sich EM-Titel» abspielen

Deutschlands Handballer ermauern sich EM-Titel

3:21 min, aus sportpanorama vom 31.1.2016

Bereits die ersten sechseinhalb Minuten des Finals zeigten, dass Defensive Trumpf ist. 2:0 führten die Deutschen da, Spanien benötigte einen Siebenmeter, um erstmals aufs Scoreboard zu kommen.

Abschlusschwache Spanier

Zur Halbzeit hiess es 10:6. Deutschland stellte damit einen Defensiv-Rekord auf. Das lag auch an den Spaniern, die teilweise erschreckende Abschlussschwächen zeigten. Aber auch an Deutschlands Keeper Andreas Wolff, der eine zwischenzeitliche Abwehrquote von 56 Prozent vorweisen konnte.

Nach der Pause baute das Team des isländischen Nationalcoaches Dagur Sigurdsson den Vorsprung kontinuierlich aus. Die Iberer mussten ihre Hoffnungen auf den 1. EM-Titel bei der 4. Finalteilnahme früh begraben.

Für Rio qualifziert

Deutschland qualifizierte sich damit auch direkt für die Olympischen Spiele in Rio. Bereits in der Vorrunde waren die beiden Teams aufeinandergetroffen - mit dem besseren Ende für Spanien (32:29).

Europameisteressen

Gediegen essen beim Italiener ... Europameister 2016! Lasst es krachen!!!

Posted by Sportschau on Sunday, January 31, 2016