Zum Inhalt springen

Final-Duell gegen Wacker Thun Pfadi Winterthur zwingt die Kadetten in die Knie

Winterthur gewinnt das alles entscheidende 5. Halbfinal-Spiel gegen Schaffhausen 35:28 und steht im Playoff-Final.

Pfadi-Trainer Adrian Brüngger und Spieler Mathias Kasapidis freuen sich über den Final-Einzug.
Legende: Grosse Erleichterung bei den Winterthurern Pfadi-Trainer Adrian Brüngger und Spieler Mathias Kasapidis freuen sich über den Final-Einzug. Freshfocus

Mit 0:2-Spielen lag Pfadi Winterthur im Halbfinal gegen Titelverteidiger Kadetten Schaffhausen in Rücklage. Dennoch sind es am Ende die Winterthurer, die Wacker Thun in den Playoff-Final folgen.

Kadetten-Dominanz gebrochen

Mit 35:28 behielt Winterthur im entscheidenden 5. Spiel gegen Schaffhausen vor eigenem Anhang die Oberhand. Damit ist klar, dass die Kadetten nach 4 Titeln in Serie als Schweizer Meister beerbt werden.

Im Final treffen die Winterthurer auf Quali-Sieger Wacker Thun. Die Berner Oberländer setzten sich gegen BSV Bern Muri mit 3:0-Siegen durch. Thun ist das einzige Team, das in den letzten 8 Jahren in die Phalanx von Kadetten Schaffhausen eindringen konnte. 2013 holte Wacker den Titel.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.