Zum Inhalt springen

Handball Kielce gewinnt die Champions League

Der polnische Meister Kielce hat erstmals die Champions League gewinnen können. Kielce schlug im Final den ungarischen Vertreter Veszprem mit 39:38 nach Penaltyschiessen.

Die Spieler mit dem Pokal jubeln
Legende: Überschwänglicher Jubel Kielce ist überraschend das beste Team Europas. Keystone

Kielce ging als Aussenseiter in das Finalspiel des Final-Four-Turniers von Köln. Und vor knapp 20'000 Zuschauern lagen die Polen gegen Veszprem zwischenzeitlich auch deutlich mit 19:28 zurück. In der letzten Viertelstunde der regulären Spielzeit holten sie den 9-Tore-Rückstand auf – der Ausgleich fiel erst drei Sekunden vor Schluss. Im Penaltyschiessen behielt Kielce mit 4:3 die Oberhand.

Den dritten Platz sicherte sich Paris Saint-Germain mit einem 29:27-Sieg über Kiel.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Rupp, Solothurn
    Wow! Dieses Spiel war wohl eine der dramatischsten Partien in der ganzen Sportgeschichte! 20'000 Zuschauer haben zusammen einfach nur den Handballsport und diese spannende Partie gefeiert mit unzähligen Ovationen. Am endete applaudierten die Kielce-Fans minutenlang für die bitter enttäuschten Ungaren - so viel Fairness gibt's nur im Handball!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Karol Bielecki, Kielce
    Was für ein Spiel! Eines der besten Spiele, das ich je in diesere dynamischen, schnellen und fairen Sportart je gesehen habe... handball ist einfach spitze
    Ablehnen den Kommentar ablehnen