Zum Inhalt springen
Inhalt

Letzter Test vor WM-Playoff Die Schweiz unterliegt Dänemark

Vier Tage vor dem Hinspiel im WM-Playoff in Norwegen verliert die Handball-Nati ein Testspiel in Dänemark mit 22:29.

Goalie Nikola Portner
Legende: Enttäuscht Goalie Nikola Portner. Keystone/Archiv

Die Schweizer legten in Aalborg einen Fehlstart hin und gerieten bis zur 8. Minute mit 0:5 in Rückstand. Mit dem Einsatz des siebten Feldspielers fing sich das Team von Trainer Michael Suter dann aber. Zur Pause stand es 8:14.

Ohne Schmid geht wenig

Der Start in die zweite Halbzeit gelang den Schweizern mit acht Toren in acht Angriffen perfekt. In der 40. Minute lagen sie nur noch 16:17 zurück. Dann nahm Suter Regisseur Andy Schmid vom Parkett, was zu einem Bruch im Schweizer Spiel führte. Die Dänen zogen daraufhin auf 23:17 davon.

Schmid unterstrich in seinem ersten Länderspiel seit knapp einem Jahr eindrücklich, warum er kürzlich zum fünften Mal in Serie zum wertvollsten Spieler der Bundesliga gekürt wurde. Er war in der Offensive klar der beste Schweizer und erzielte neun Tore.

Programm-Hinweis

Verfolgen Sie das WM-Playoff-Hinspiel zwischen Norwegen und der Schweiz am Samstag um 19:15 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.