Weiterer Zittersieg für Schweizer Handballer

Die Schweizer Nationalmannschaft hat am Yellow Cup in Winterthur im zweiten Spiel den zweiten Sieg errungen. Das Team von Trainer Rolf Brack schlug Weissrussland mit 26:25.

Ein Handballer beim Abschluss.

Bildlegende: Treffsicher Andy Schmid gelangen gegen die Weissrussen 3 Tore. Keystone

Wie schon am Freitag gegen die Slowakei (31:29) lagen die Schweizer bei Halbzeit auch gegen Weissrussland in Rückstand (10:12), schafften aber erneut die Wende. In der 36. Minute ging das Team von Rolf Brack gegen den WM-Teilnehmer beim 14:13 erstmals in Führung.

Nationaltrainer Brack zeigte sich äusserst zufrieden: «Die Mannschaft hat eine richtige Siegermentalität ausgestrahlt.» Bester Torschütze bei der SHV-Auswahl war Lukas von Deschwanden mit 6 Treffern.

Am Sonntag spielt die Schweiz zum Abschluss gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Tunesier um den Turniersieg.

Telegramm Schweiz - Weissrussland 26:25 (10:12)

Eulachhalle, Winterthur - 1250 Zuschauer - SR Rieber/Baumgart (De). - Torfolge: 0:1, 1:1, 1:4 (7.), 3:4, 4:5, 4:6, 6:6 (16.), 6:8, 8:10, 9:10, 9:12, 10:12; 10:13, 14:13 (36.), 15:14, 15:16, 17:16, 17:17, 19:17, 22:20, 22:23 (53.), 26:23 (56.), 26:25.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen die Schweiz; 3mal 2 Minuten gegen Weissrussland.

Schweiz: Bringolf (3 Paraden)/Portmann (22. bis 58./8 Paraden); Schmid (3), Liniger (3/1), Baviera, Graubner, Sidorowicz (1), Dähler (2), Von Deschwanden (6), Raemy (4), Mühlemann (2), Linder, Brücker (2), Svajlen (2), Getzmann (1).

Weissrussland: Charapenka (8 Paraden)/Matskewitsch (31. bis 50./2 Paraden); Browka, Babitschew (2), Astraschapkin, Pukhowski (5), Batschko, Kniazew, Siarhei Rutenka (8/4), Dzianis Rutenka (2), Nikulenkow (2), Schilowitsch (3), Niazhura, Tschistabaiew, Schumak (2), Tsitsow (1).

Bemerkungen: Schweiz ohne Freivogel, Striffeler, Baumgartner (alle verletzt), Fellmann (rekonvaleszent) und Portner (überzählig). Bringolf hält Penalty von Siarhei Rutenka (58./26:23). 50. Länderspiel von Michal Svajlen. Länderspiel-Debüt von Brücker.

Livestream-Hinweis

Livestream-Hinweis

Verfolgen Sie das 3. Spiel der Schweiz gegen Tunesien ab 15:45 Uhr im Livestream auf www.srf.ch/sport.