Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

In eigener Sache SRF lässt legendäre Sportmomente aufleben

Das Coronavirus legt den Livesport lahm. Darum zeigt SRF anstelle von ursprünglich geplanten Liveübertragungen legendäre Momente des nationalen und internationalen Sports. Den Start der Sendereihe machte das entscheidende Finalspiel der Eishockey-Playoffs 2009 im Programm.

Jan von Arx und Arnaud Jacquemet kämpfen im Playoff-Final 2009 um den Puck.
Legende: Legendäre Duelle am TV Jan von Arx und Arnaud Jacquemet kämpfen im Playoff-Final 2009 um den Puck. Freshfocus

Weltweit bringt das Coronavirus das Sportgeschehen zum Erliegen. Aus diesem Grund öffnet SRF sein Sportarchiv – und lässt die Sportfans zu Hause eintauchen in legendäre Momente des nationalen und internationalen Sports. Die Höhepunkte vergangener Jahre sollen die sportlichen Emotionen aufleben lassen und für ein wenig Ablenkung in der Coronakrise sorgen.

Die Fans haben gewählt: Kloten Flyers gegen HC Davos von 2009

Im Schweizer Eishockey wird es 2020 keinen Meister geben. Auf der Facebook-Seite von SRF Sport konnten die Userinnen und User darum abstimmen, welches Meisterspiel vergangener Jahre sie noch einmal sehen möchten. Über 12'000 Sportfans gaben ihre Stimme ab. Die Wahl fiel auf Spiel 7 der Playoff-Finalserie 2009 zwischen den Kloten Flyers und dem HC Davos.

Schweizer Radio und Fernsehen zeigte die Aufzeichnung der Partie am 26. März, um 20:10 Uhr auf SRF zwei in voller Länge und mit Originalkommentar von Stefan Bürer.

Unvergessliche Momente aus dem nationalen Fussball

Neben Highlights der Schweizer Eishockeygeschichte sind auch unvergessliche Momente aus dem nationalen Fussball im Programm. Am Sonntag, 5. April, offeriert SRF eine Alternative zum gewohnten Livespiel aus der bis auf Weiteres ausgesetzten Super League.

Um 16:00 Uhr auf SRF zwei lässt Dani Kern (Originalkommentar) die Fans noch einmal abtauchen in die denkwürdige Finalissima der Saison 2005/06 zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich.

Königsklasse: Schweizer Sternstunden und internationale Knüller

Die UEFA Champions League pausiert ebenfalls. An den ursprünglich geplanten Liveterminen der kommenden Wochen sind Aufzeichnungen der grössten Champions League-Partien der letzten zwei Jahrzehnte geplant.

Programmiert sind Schweizer Sternstunden sowie internationale Leckerbissen aus der Königsklasse. Den Auftakt am Mittwoch, 8. April, macht der Final der Saison 2004/05 zwischen der AC Milan und dem FC Liverpool – um 20:10 Uhr auf SRF zwei mit Originalkommentar von Dani Wyler.

SRF

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Guntli  (Uruguay)
    Ich würde mir den legendären 2:1 Sieg der Fussball-Nati gegen England 1981 wünschen. Toll wären auch die Übertragungen von Skirennen aus den 70er und 80er Jahren mit Schweizer Erfolgen (z.B. Toni Bürglers Sieg 1981 am Lauberhorn). Die Rennen mit Clay Regazzonis Siegen in Monza 1975 und in Silverstone 1979 wären auch toll.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Odermatt’s  (Schigu)
    Ich würde es sehr schön finden wenn man alle Spiele von der WM 2014 in der App nachschauen könnte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Matthias Schönenberger  (matthisch)
    Meine Wünsche wären das entscheidende Spiel des Fc Basel 2011 gegen Manchester United in der Champions League Gruppenphase oder der 5:0 Sieg gegen Benfica Lissabon. Aber verstehw es auch wenn ihr es nicht zu Basel-lastig machen kömnt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen