Zum Inhalt springen
Inhalt

Mehr Sport Kein NFL-Team für Daniel Glauser

Beim Draft der National Football League in New York hat keine Organisation Interesse am Aargauer Daniel Glauser gezeigt.

Daniel Glauser wurde von keinem NFL-Team «gepickt».
Legende: Enttäuscht Daniel Glauser wurde von keinem NFL-Team «gepickt». Keystone

Glauser hätte der erste Schweizer in der NFL sein können. Der 195 cm grosse und rund 130 kg schwere Koloss hatte im Januar mit den Florida State Seminoles die prestigeträchtige «Orange Bowl», eine der begehrtesten Trophäen im College Football, gewonnen.

11 Teamkollegen ausgewählt

Daher schien es mehr als möglich, dass der «Offensive Tackle» an diesem Wochenende von einem der 32 NFL-Teams gedraftet wird. Unter den in 7 Runden insgesamt 254 ausgewählten Spielern waren zwar 11 Teamkollegen von Glauser dabei (Klubrekord), der Rheinfeldner selbst kam aber nicht zum Handkuss.

Zukunft in Kanada oder Europa?

Damit ist Glausers NFL-Traum vorerst geplatzt. Weil der 23-Jährige aber nun nicht mehr in einer College League spielen kann, muss er sich eine Alternative suchen. Top-Teams aus der Canadian Football League oder der European Football League dürften am Aargauer interessiert sein - oder Glauser könnte sich als «Free Agent» in einem Trainings-Camp bei einem NFL-Team aufdrängen.

Eric Fisher Nummer 1

Eric Fisher Nummer 1

In der Nacht auf Freitag war Eric Fisher von den Kansas City Chiefs als Nummer 1 gedraftet worden. Der 22-jährige «Offensive Tackle» spielte zuletzt für die College-Mannschaft Central Michigan Chippewas.