So lief der EM-Mehrkampffinal der Frauen in Montpellier

Giulia Steingruber holt EM-Gold im Mehrkampf in Montpellier und schreibt damit Schweizer Turngeschichte. Sie distanziert Charenkowa um 0,741 Punkte. Hier können Sie den Verlauf des Finals noch einmal nachlesen.

Steingruber bei der Medaillenvergabe.

Bildlegende: Historischer Moment Steingruber holt EM-Gold im Mehrkampf. Keystone

Mehrkampf-Final der Frauen

1. Steingruber 57.873

21. Diacci 50.899

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 16 :14

    Ausblick

    Was für ein Auftakt in das Final-Wochenende der Kunstturn-EM in Montepllier. Steingruber konnte ihre Konkurrenz gekonnt distanzieren und gewinnt als erste Schweizerin überhaupt Gold in einem Mehrkampf-Final.

    Die frisch gebackene Europameisterin bestreitet am Samstag schon den nächsten Final. Dann wird sie sich am Stufenbarren und im Sprung messen.

    Auch dann würden wir Sie gerne wieder auf SRF zwei und hier im Liveticker begrüssen. Sendebeginn ist um 14:30 Uhr.

  • 16 :02

    Die Siegerehrung läuft

    Die vielen mitgereisten Fans machen mächtig Lärm während der Medaillenvergabe. Im Anschluss wird die Schweizer Nationalhymne erklingen.

    Video «Kunstturnen: EM in Montpellier, Mehrkampf-Final, Siegerehrung» abspielen

    Die Siegerehrung

    3:50 min, vom 17.4.2015

  • 15 :53

    Motivationsspritze für Steingruber

    Diese Goldmedaille wird Steingruber für die zwei weiteren Finals zusätzlich motivieren. Aber auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaften 2016 in Glasgow gibt dies zusätzlich Kraft.

  • 15 :50

    Rang 21. für Diacci

    Die Final-Debütantin wird 21. mit 50,899 Punkten.

  • 15 :46

    Die Bodenübungen sind fertig

    Die Französin His beendet die Bodenübungen und damit den Mehrkampf-Final der Frauen.

  • 15 :40

    Podestplätze

    Die 16-jährige Charenkowa muss sich nach ihrem Qualifikationssieg mit der Silbermedaille begnügen. Dritte wird die Downie mit 56,623 Punkten.

  • 15 :32

    Steingruber holt EM-Gold

    Die Russin erreicht nur 13,933 Punkte und befindet sich nun mit 57,132 auf Rang 2. Dies bedeutet, dass Steingruber sensationell EM-Gold holt und damit Schweizer Turngeschichte schreibt.

  • 15 :31

    Steingruber erhält 13,666 Punkte

    Die St. Gallerin führt damit gesamthaft mit 57,873 Punkten. Charenkowa muss damit beim Sprung mindestens 14,700 Punkte erreichen.

  • 15 :26

    Die Entscheidung läuft

    Steingruber nun am Stufenbarren. Die Darbietung sieht sehr sicher aus. Das Flugelement gelingt auch. Auch der Doppelsalto zum Abschluss sitzt. Eine tolle Leistung.Wird dies für Goldmedaille reichen?

    Video «Kunstturnen: EM in Montpellier, Mehrkampf-Final, Giulia Steingrubers Stufenbarren-Übung» abspielen

    Steingrubers Entscheidungsgerät

    0:50 min, vom 17.4.2015

  • 15 :20

    Steingruber als Erste am Stufenbarren

    Die Entscheidung naht. Bald beginnen die Athletinnen am 4. Gerät. Steingruber führt mit knappen Vorsprung und beginnt am Stufenbarren. Charenkowa muss an den Sprung.

  • 15 :19

    Zweikampf zwischen Steingruber und Kharenkova (Russ)

    Die beiden machen die Europameisterin wohl untereinander aus. Eine Goldmedaille gab es noch nie für die Schweizer Turnerinnen. Käslin holte 2009 in Mailand Bronze.

    Das Ranking nach 3 Geräten.

    Bildlegende: Zwischenränge Das Ranking nach 3 Geräten. SRF

  • 15 :10

    Konkurrentin Charenkowa (Russ) nun am Boden

    Die engste Konkurrentin von Steingruber zeigt ihr Bodenprogramm. Sie kann die St. Gallerin jedoch nicht überholen. Die Russin befindet sich auf Rang 2 mit 43,199 Punkte.

  • 15 :09

    Spannung am Boden

    Die Britin Downie mit einem souveränen Programm. Sie springt wie Steingruber extrem hoch. Die 16-jährige klassiert sich auf dem 2. Zwischenrang. 41,790 beträgt ihre Punktzahl.

  • 15 :03

    Steingruber am Sprung

    Die Favoritin am Sprung. Eine perfekte Vorstellung. Die Jury bewertet diese mit 15,266 Punkten. Damit erobert sie Rang zurück.

    Video «Kunstturnen: EM in Montpellier, Mehrkampf-Final, Giulia Steingrubers Sprung-Übung» abspielen

    Der perfekte Sprung Steingrubers

    0:25 min, vom 17.4.2015

  • 14 :55

    Charenkowa (Russ) führt neu

    Die Russin übernimmt mit 29,066 die zwischenzeitliche Führung. Sowohl die Leaderin als auch Steingruber müssen noch an den Sprung. Dort ist die St. Gallerin aber zu favorisieren. Diacci befindet sich auf dem 20. Zwischenrang mit 25,366 Punkten.

    Steingruber nur knapp hinter Kharenkova

    Bildlegende: Stand nach 2 Geräten Steingruber nur knapp hinter Kharenkova SRF

  • 14 :42

    Steingruber sichert sich die Führung

    Steingruber mit einer hervorragenden Leistung. Die Juroren werten ihre Darbietung mit 14,566 Punkten. Sie verbessert damit ihre Leistung vom ersten Durchgang. Dies bedeutet die Führung mit gesamt 28,941 Punkten.

    Video «Kunstturnen: EM in Montpellier, Mehrkampf-Final, Giulia Steingrubers Übung am Boden» abspielen

    Bodenprogramm von Steingruber

    2:10 min, vom 17.4.2015

  • 14 :42

    His (Fr) am Stufenbarren

    Die Einheimische zeigt eine starke Leistung und wird mit dem 2. Zwischenrang belohnt. 27,924 Punkte hat sie nun.

  • 14 :36

    Einturnzeit vorbei

    Die Turnerinnen zeigen nun ihr zweites Programm.

  • 14 :35

    Steingruber wechselt zum Boden

    Die St. Gallerin wird ihr Boden-Programm zeigen.

  • 14 :34

    Wechsel der Geräte

    Nun werden die Geräte gewechselt. Die ersten Entscheidungen könnten bereits fallen. Die Turnerinnen erhalten noch einmal Zeit um sich einzuturnen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.04.15 13:55 Uhr