Zum Inhalt springen

Kunstturnen Steingruber auf dem Sprung zum nächsten EM-Gold?

Giulia Steingruber hofft an der Kunstturn-EM in Sofia auf eine erfolgreiche Titelverteidigung am Sprung. Mindestens eine Medaille hat sie sich zum Ziel gesetzt. Im Teamwettkampf streben die Schweizerinnen die Finalqualifikation an.

Giulia Steingruber möchte ihren EM-Sieg am Sprung wiederholen.
Legende: Fokussiert Giulia Steingruber möchte ihren EM-Titel am Sprung verteidigen. Reuters

Vor einem Jahr krönte sich Giulia Steingruber am Sprung zur Europameisterin und feierte damit den grössten Erfolg ihrer Karriere. Das Ziel für die diesjährige EM in Sofia ist damit klar: «Zumindest eine Medaille sollte es sein», sagte die 20-jährige Ostschweizerin. Am liebsten eine weitere goldene.

Steingrubers Vorbereitung auf die EM lief jedoch nicht wunschgemäss. Im März verdrehte sie sich das Knie, musste zwei Wochen pausieren. Trainer Zoltan Jordanov glaubt aber, dass dies keinen Einfluss mehr auf Steingrubers Leistung haben wird: «Sie ist nicht 100 Prozent fit, aber sie weiss, wie sie damit umgehen muss.»

Schweiz will in die Top 8

Im Teamwettkampf streben die Schweizerinnen die Top-8 und damit die Final-Qualifikation an. Bei der letzten Ausgabe klassierten sie sich auf Platz 11. Neben Teamleaderin Steingruber gehen hier Ilaria Käslin, Nadia Mülhauser, Laura Schulte und Stefanie Siegenthaler an den Start.

Legende: Video Steingruber gewinnt 2013 EM-Gold am Sprung abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Aus sportaktuell vom 20.04.2013.