Steingruber mit historischem Erfolg

Giulia Steingruber hat an der Kunstturn-WM in Antwerpen im Mehrkampf-Final den ausgezeichneten 7. Platz belegt. Damit realisierte sie das beste Mehrkampf-Ergebnis einer Schweizerin aller Zeiten. Gold holte sich die Amerikanerin Simone Biles vor ihrer Landsfrau Kyla Ross.

Steingruber erreichte mit Rang 7 das von ihr und Trainer Zoltan Jordanov gesteckte Ziel und gewann das erhoffte Diplom. Damit übertraf die EM-Vierte von Moskau ihre Vorgängerin Ariella Kaeslin, die 2009 in London und 2010 in Rotterdam im Mehrkampf Platz 8 belegt hatte. Dass sie Historisches geleistet hatte, war sich Steingruber nach dem Wettkampf nicht bewusst. «Aber ich bin sehr stolz darauf und hoffe, auch in Zukunft weitere solche Resultate zu schaffen.»

Mit ihrer Performance in Antwerpen demonstrierte Steingruber wie bereits im Frühjahr an den Europameisterschaften in Moskau ihre Fortschritte, welche sie in den letzten zwei Jahren an allen vier Geräten gemacht hat. Am Samstag tritt die Schweizer Kunstturn-Hoffnung im Sprung-Final an.

Geglückte WM-Premiere für Illaria Käslin

Die zweite Schweizerin im Mehrkampf-Final, Ilaria Käslin, wurde 22. Käslin kann damit auf eine geglückte WM-Premiere zurückblicken. Zwar konnte die Tessinerin nicht ganz an ihre Leistung aus der Qualifikation anknüpfen und verzeichnete am Balken einen Sturz, mit dem Resultat zeigte sich die 15-Jährige aber «sehr zufrieden».

USA mit Doppelsieg

Zur Königin der Turnerinnen krönte sich im erstmals fast ausverkauften «Sportpaleis» in Antwerpen die Amerikanerin Simone Biles. Die 16-Jährige aus Texas legte wie in der Qualifikation einen fehlerfreien Wettkampf hin und gewann an ihrem ersten Grossanlass gleich die Goldmedaille.

Biles siegte am Ende mit 0,884 Punkten Vorsprung vor ihrer Landsfrau Kyla Ross. Bronze ging an die Russin Aliya Mustafina, die im Gegensatz zur Qualifikation ohne Sturz durchkam. Die Europameisterin von Moskau hatte sich bereits vor einem Jahr in London die bronzene Auszeichnung gesichert.

Mehrkampf-Final der Frauen:

1. Simone Biles (USA) 60,216 Punkte (Sprung 15,850, Stufenbarren 14,700, Balken 14,433, Boden 15,233).

2. Kyla Ross (USA) 59,332 (15,366, 15,100, 14,533, 14,333).
3. Aliya Mustafina (Russ) 58,856 (14,891, 15,233, 14,166, 14,566).
4. Larisa Iordache (Rum) 57,766 (15,033, 14,200, 13,833, 14,700).
5. Yao Jinnan (China) 57,632 (14,800, 15,333, 13,633, 13,866).
6. Vanessa Ferrari (It) 56,732 (14,400, 13,700, 14,166, 14,466).
7. Giulia Steingruber (Sz) 56,699 (15,300, 13,200, 13,733, 14,466).
8. Shang Chunsong (China) 56,132 (14,000, 14,466, 13,700, 13,966).
Ferner: 22. Ilaria Käslin (Sz) 51,566 (13,800, 13,100, 12,433, 12,233).

Video «Kunstturnen: Mehrkampf-Gold an Biles» abspielen

Mehrkampf-Gold an Biles

1:05 min, vom 4.10.2013

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt die Gerätefinals an der Kunstturn-WM in Antwerpen live am Samstag ab 14:25 Uhr. Auch im Livestream sind Sie hautnah dabei.