Zum Inhalt springen

Langlauf Aussortierter Northug tritt ins Fettnäpfchen

Petter Northug ist aus dem norwegischen Team für den Weltcup-Start dieses Wochenende gestrichen worden. Das gefällt dem 31-Jährigen gar nicht.

Petter Northug
Legende: Petter Northug (hier an der WM in Lahti) EQ Images

Northug wird für die Rennen in Ruka-Kuusamo nicht berücksichtigt, weil er die interne norwegische Qualifikation wegen Krankheit verpasst hat. Danach veröffentlichte er eine Instagram-Story mit einem Bild von Langlaufchef Vidar Löfshus und Nationaltrainer Tor Arne Hetland mit eingefügten Sprechblasen.

Zwei Langlauftrainer
Legende: Der Stein des Anstosses. Screenshot NRK

In den Texten werden Northugs (aufgebotene) Kollegen Pal Golberg, Simen Krüger, Hans Christen Holund, Didrik Tönseth, Sondre Fossli und Eirik Brandsdal als «Medaillengaranten» für die Olympischen Spiele bezeichnet – was offensichtlich ironisch gemeint ist. Auch die Medien bekommen ihr Fett ab.

Northugs Instagram-Story ist nicht mehr einsehbar, da seit der Publikation mehr als 24 Stunden vergangen sind. Norwegens Verband wollte sich zunächst nicht äussern. Der Vorfall werde aber intern thematisiert werden.