Bauer siegt in Kuusamo - Schweizer ohne Punkte

Lukas Bauer hat das Rennen über 10 km klassisch im finnischen Kuusamo gewonnen. Der Tscheche setzte sich vor Eldar Roenning (No) und Dimitri Japarow (Russ) durch. Die Schweizer waren im Kampf um Weltcup-Punkte chancenlos.

Video «Langlauf: Weltcup in Kuusamo» abspielen

Langlauf: Weltcup in Kuusamo

0:24 min, aus sportaktuell vom 30.11.2013

Im Ziel distanzierte Bauer den zweitplatzierten Roenning um 2,4 Sekunden. Japarow auf Rang 3 büsste 5,7 Sekunden auf die Bestzeit ein. Nicht zu überzeugen vermochten der Russe Alexander Legkow (10.) und der Norweger Petter Northug (18.).

Schweizer abgeschlagen

Die Schweizer gingen leer aus. Als Bester klassierte sich Jonas Baumann auf Platz 62. Auch Toni Livers (65.), Remo Fischer (70.), Gianluca Cologna (74.) und Jovian Hediger (94.) blieben im Kampf um Weltcup-Punkte chancenlos.

Kowalczyk doppelt nach

Bei den Frauen siegte Justyna Kowalczyk. Die Polin, die am Freitag bereits den Sprint für sich entschieden hatte, setzte sich vor den Norwegerinnen Marit Björgen und Therese Johaug durch.