Björgen dominiert Tour-Auftakt

Marit Björgen hat zum Auftakt der Tour de Ski bereits ein erstes grosses Ausrufezeichen gesetzt. Die Weltcup-Leaderin gewann den Skating-Prolog in Oberstdorf (De) auf überlegene Weise.

Video «Langlauf: Tour de Ski, Prolog Frauen Oberstdorf» abspielen

Zusammenfassung Tour-de-Ski-Prolog der Frauen

0:28 min, aus sportaktuell vom 3.1.2015

Im Ziel wies Björgen nach den ersten 3,2 km der Tour de Ski einen Vorsprung von 10,7 Sekunden auf ihre Teamkollegin Heidi Weng auf. Das norwegische Podest komplettierte Ragnhild Haga, die die Titelverteidigerin Therese Johaug um eine Sekunde auf Platz 4 verwies.

Im Duell um den Gesamtsieg vermochte sich Björgen gegenüber Johaug damit dank den Bonussekunden bereits eine Marge von fast einer halben Minute zu erarbeiten.

Boner beste Schweizerin

Als beste Schweizerin klassierte sich Seraina Boner im 28. Rang, womit sie abermals in die Weltcuppunkte-Ränge vorstiess. Vor Weihnachten hatte die Bündnerin in Davos als 16. über 10 km Skating überzeugt. Am Sonntag wird Boner das Verfolgungsrennen über 10 km in der klassischen Technik mit einem Rückstand von 44 Sekunden in Angriff nehmen.

Nathalie von Siebenthal (48.) und die Sprint-Spezialistin Laurien van der Graaff (52.) verpassten die Top 30 deutlich.

Resultate