Björgen unantastbar - Boner stark

Marit Björgen hat auch die zweite Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf souverän gewonnen. Einen Tag nach ihrem Erfolg im Prolog triumphierte die Norwegerin auch im 10-km-Verfolgungsrennen. Seraina Boner wurde 19.

Marit Björgen siegte mit 56,2 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Heidi Weng. Als Dritte machte Therese Johaug (+56,8) den norwegischen Dreifach-Sieg komplett. Björgen war 15 Sekunden vor Weng ins Rennen gegangen.

Björgen, die die Tour de Ski noch nie gewonnen hat, führt nach ihrem insgesamt 86. Weltcupsieg in der Gesamtwertung mit 1:01 Minuten vor Weng.

Seraina Boner überzeugt

Ein starkes Rennen zeigte auch Seraina Boner. Die Schweizerin verbesserte sich vom 28. auf den 19. Platz. Nathalie von Siebenthal lief auf Rang 26.

Am Dienstag geht die Tour de Ski mit Freistilsprints im bündnerischen Val Müstair weiter.