Cologna und das «richtige» Comeback

Bei seiner Rückkehr in den Weltcup wartet auf Dario Cologna ein harter Brocken. Doch ist seine Wade bereit für den 50-km-Klassiker am Holmenkollen?

Video «Cologna vor dem Weltcup-Comeback» abspielen

Cologna vor dem Weltcup-Comeback

3:47 min, vom 5.2.2016

Die an der Tour de Ski erlittene Wadenverletzung ist zwar ausgeheilt. Ein Restrisiko bleibt aber dennoch. «Einen 50er kann man nicht simulieren, es kann immer etwas passieren», gibt sich Cologna deshalb vorsichtig.

Colognas offene Rechnung

Die Freude auf das Rennen ist dennoch gross. «Es ist das wichtigste Rennen im Weltcup», sagt der bald 30-Jährige. Fünfmal ging Cologna bisher am Hausberg von Oslo an den Start, den Sieg verpasste er zweimal ganz knapp:

  • Der Fotofinish 2015: Cologna überquert die Ziellinie zeitgleich mit dem Norweger Sjur Röthe, das Zielfoto entscheidet jedoch zu seinen Ungunsten (Video unten).
  • Der Fotofinish 2012: Cologna kommt dem prestigeträchtigsten Weltcupsieg sehr nahe. Um 0,6 Sekunden muss er sich dem Norweger Eldar Rönning geschlagen geben.

Auch Martin Johnsrud Sundby hat den Klassiker noch nie gewonnen. Der überlegene Weltcup-Leader geht jedoch als Favorit ins Rennen. Cologna will sich auf keine Platzierung festlegen: «Einen Plan gibt es nicht. Ich will einfach mitlaufen und schauen, was passiert.»

Video «Langlauf: 50-km-Rennen von Oslo, die Schlussphase» abspielen

Der dramatische Finish 2015

0:55 min, vom 14.3.2015

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das 50-km-Rennen der Männer in Oslo zeigen wir Ihnen am Samstag ab 12:50 Uhr auf SRF zwei live.