Johaug triumphiert an der Tour de Ski

Therese Johaug hat zum 2. Mal nach 2014 die Tour de Ski gewonnen. Die Norwegerin fing auf der letzten Etappe auf die Alpe Cermis ihre Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg noch ab. Nathalie von Siebenthal wurde gute 15.

Video «Johaug triumphiert bei Tour de Ski» abspielen

Johaug triumphiert bei Tour de Ski

1:50 min, aus sportpanorama vom 10.1.2016

Johaug nahm das letzte Teilstück über 9 km mit einem Rückstand von 38,7 Sekunden auf Östberg in Angriff. Gleich zu Beginn der Steigung hinauf zur Alpe Cermis nach rund 6,5 km zog sie unwiderstehlich an ihrer Teamkollegin vorbei. Bis ins Ziel lief die 27-Jährige einen Vorsprung von 2:20 Minuten auf Östberg heraus. Heidi Weng sorgte als Dritte dafür, dass das Tour-Podium zum dritten Mal in Folge ganz in norwegischer Hand ist.

Für Johaug ist es der 2. Triumph an der Tour de Ski nach 2014. Im Vorjahr hatte sie sich hinter Landsfrau Marit Björgen mit Platz 2 begnügen müssen.

Von Siebenthal mit Bestergebnis

Nathalie von Siebenthal zeigte zum Tour-Abschluss noch einmal eine starke Leistung. Die Bernerin machte in der schweren Steigung noch 8 Positionen gut und beendete die Tour de Ski mit einem Rückstand von 12:37 Minuten auf dem 15. Platz. Im Vorjahr war sie bei ihrer ersten Teilnahme 17. geworden.

In der Tageswertung klassierte sich Von Siebenthal auf dem hervorragenden 7. Rang. Damit realisierte die Schweizerin ihr bestes Ergebnis im Weltcup.

Wie Von Siebenthal ihre Leistung kommentiert, hören Sie im Audio-Interview.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 10.01.16, 14:00 Uhr