Kam das Comeback zu früh, Dario Cologna?

Dario Cologna musste sein Weltcup-Comeback abbrechen. Der Münstertaler erklärt, woran es lag und wie es nun weitergeht.

Video «Dario Cologna erklärt, warum er in Oslo abbrechen musste» abspielen

Dario Cologna erklärt, warum er in Oslo abbrechen musste

2:02 min, vom 6.2.2016

  • Warum kam es zur Aufgabe im 50-km-Rennen in Oslo?
    Dario Cologna: «Ich spürte am Schluss der dritten Runde einen Schmerz in der Wade, ähnlich wie an der Tour de Ski.»
  • Kam die Rückkehr in den Weltcup zu früh?
    «Wir wussten, dass ein gewisses Risiko besteht. Die Zerrung war eigentlich auskuriert. Dass die Wade ein Schwachpunkt ist, wusste ich. Vielleicht brauche ich etwas mehr Zeit für den Aufbau. Ich hoffe, dass ich nächste Saison keine Probleme mehr habe.»
  • Wie geht es nun weiter?
    «Das entscheidet sich am Montag. Ich mache noch einmal ein MRI. Ich hoffe, dass es diese Saison noch Rennen gibt. Wahrscheinlich eher im Skating.»

Wie Cologna den Klassiker am Holmenkollen erlebte, erfahren Sie im Video oben.

Video «Der Moment der Aufgabe: Cologna beendet das Rennen frühzeitig» abspielen

Der Moment der Aufgabe: Cologna beendet das Rennen frühzeitig

0:37 min, vom 6.2.2016