Zum Inhalt springen
Inhalt

Langlauf Perl beendet Weltcup-Karriere per sofort

Der Schweizer Langläufer Curdin Perl fühlt sich körperlich und mental nicht mehr fit genug, um im Weltcup auf allerhöchstem Niveau zu laufen.

Legende: Video Die Karriere von Curdin Perl abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.01.2018.

Die internationale Langlauf-Karriere auf Weltcup-Niveau ist für Curdin Perl abgeschlossen. Das zweite Rennen der diesjährigen Tour de Ski in Lenzerheide war für den 33-Jährigen aus Pontresina der letzte Wettkampf.

«Ich fühle mich körperlich und mental nicht mehr fit genug um im Weltcup auf allerhöchstem Niveau zu laufen», begründete Perl seinen Entscheid.

Ziel war eigentlich Olympia

Er habe in der Vorbereitung hart trainiert und sich gedacht, mit Olympia als letztem grossen Ziel könne er sich durch die Weltcup-Saison kämpfen. «An den Rennen in der Lenzerheide musste ich mir aber eingestehen, dass ich meine hohen Saisonziele nicht erreichen kann. Das tut unheimlich weh», so Perl.

Staffel-Sieg als grösster Erfolg

2010 war Perl Mitglied der Staffel, die in La Clusaz den bisher einzigen Staffel-Sieg für die Schweiz holen konnte. Auf individueller Ebene war der 4. Schlussrang an der Tour de Ski 2011 der grösste Erfolg in der Karriere des 33-Jährigen.

Legende: Video Der grosse Schweizer Staffelsieg vor 7 Jahren abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.12.2010.