Sundby triumphiert bei Mini-Tour

Martin Johnsrud Sundby hat die Mini-Tour im finnischen Kuusamo gewonnen. Der Norweger entschied die abschliessende Verfolgung über 15 km in freier Technik für sich. Bei den Frauen siegte die Norwegerin Marit Björgen.

Im Schlussspurt setzte sich Sundby hauchdünn vor den beiden Russen Maxim Wylegschanin und Alexander Legkow durch. Nicht mit der Spitze mithalten konnten der Tscheche Lukas Bauer (11.), der als Führender ins Rennen gegangen war, und der Norweger Petter Northug (13.).

Livers bester Schweizer

In Abwesenheit des verletzten Teamleaders Dario Cologna klassierte sich Toni Livers als bester Schweizer auf Platz 33, unmittelbar vor Remo Fischer. Jonas Baumann lief auf den 40., Gianluca Cologna auf den 79. Rang.

Björgen verteidigt Triumph

Bei den Frauen ging der Sieg in der Mini-Tour wie im Vorjahr an Marit Björgen. Die Norwegerin setzte sich bei der Verfolgung über 10 km in freier Technik im Schlussspurt vor der Schwedin Charlotte Kalla und Landsfrau Therese Johaug durch.