Van der Graaff/Gruber auf Rang 5

Laurien van der Graaff und Bettina Gruber haben beim Teamsprint im tschechischen Liberec den 5. Rang erreicht. Den Sieg sicherte sich Norwegen vor zwei schwedischen Duos.

Laurien van der Graaff in Liberec.

Bildlegende: Schnell Laurien van der Graaff in Liberec. EQ images

Das Schweizer Duo Laurien van der Graaff/Bettina Gruber büsste auf Platz 5 im Teamsprint über 6 Mal 0,85 Kilometer Skating 7,5 Sekunden auf die Siegerinnen aus Norwegen ein.

Norwegen vor Schweden I und II

Ingvild Oestberg und Maiken Falla setzten sich vor den beiden schwedischen Teams Stina Nilsson/Ida Ingemarsdotter (+0,5 Sekunden) und Linn Soemskar/Magdalena Pajala (+5,7 Sekunden) durch. Zum Podest fehlten den Schweizerinnen lediglich 1,8 Sekunden.

Schweizer Männer im Halbfinal out

Bei den Männern scheiterten die Schweizer Teams Eligius Tambornino/Jöri Kindschi und Jovian Hediger/Gianluca Cologna in den Halbfinals und wurden 11., respektive 15. Den Sieg sicherte sich das russische Duo Michail Dewjatiarow/Nikolai Morilow.