Gold-Premiere für Irland im Gehen

Robert Heffernan hat bei der Leichtathletik-WM in Moskau über 50 km Gehen für eine Überraschung gesorgt und für Irland das erste Gold in dieser Disziplin gewonnen.

Video «Heffernan holt Geher-Gold» abspielen

Heffernan holt Geher-Gold

0:37 min, vom 14.8.2013

18 Jahre musste Irland auf eine WM-Goldmedaille warten, seit Sonja O'Sullivan 1995 in Göteborg den Titel über 5000 Meter gewonnen hatte.

Auf den Strassen Moskaus holte sich nun der bereits 35-jährige Robert Heffernan überlegen den Sieg im 50 km Gehen.

Beruhigender Vorsprung

Der Überraschungsmann aus dem südirischen Cork distanzierte in der Jahresweltbestleistung von 3:37:56 Stunden den Russen Michail Ryschow um über eine Minute. Der Australier Jared Tallent, in Peking und London Olympia-Silbermedaillengewinner, holte sich wie vor zwei Jahren Bronze.

Schweizer waren bei der einzigen Medaillen-Entscheidung des Tages nicht am Start.

WM-Resultate