Marathon-Gold an Stephen Kiprotich

Stephen Kiprotich hat bei der WM in Moskau den Marathon für sich entschieden. Der Ugander setzte sich vor den beiden Äthiopiern Lelisa Desisa und Tadese Tola durch.

Video «Marathon-Gold an Stephen Kiprotich («sportaktuell»)» abspielen

Marathon-Gold an Stephen Kiprotich («sportaktuell»)

2:05 min, vom 17.8.2013

Kiprotich siegte nach 42,195 km in einer Zeit von 2:09:51 Stunden und verwies Desisa um 21 Sekunden auf Platz 2. Der drittplatzierte Tola büsste 32 Sekunden auf die Bestzeit ein.

Überlegener Kiprotich

Der WM-Titel für Kiprotich war verdient. Der Olympiasieger von London 2012 zeigte ein sehr aktives Rennen und schaffte es mit diversen Tempoverschärfungen, die Konkurrenten nach und nach zu distanzieren. Seines letzten Widersachers Desisa entledigte sich Kiprotich kurz vor dem Einlauf ins Luschniki-Stadion.

Video «Interview mit Christian Kreienbühl» abspielen

Interview mit Christian Kreienbühl

0:34 min, vom 17.8.2013

Der Schweizer Christian Kreienbühl klassierte sich auf dem 35. Platz. Der 32-Jährige erreichte das Ziel nach 2:21:17 Stunden. Sein Landsmann Michael Ott belegte mit einer Zeit von 2:26:02 Rang 41.

Resultate