Schlumpf: «Mein Ziel ist klar der WM-Final»

Schweizer Rekord und viele Top-Resultate – 3000-m-Steeple-Läuferin Fabienne Schlumpf ist in dieser Saison so richtig durchgestartet. Auch an der WM hat sie Grosses vor.

Video «Schlumpf: «Bin besser zwäg als letzte Saison»» abspielen

Schlumpf: «Bin besser zwäg als letzte Saison»

2:19 min, vom 8.8.2017

Gleich zweimal konnte Fabienne Schlumpf den Schweizer Rekord über 3000 m Steeple in dieser Saison verbessern, nur gerade 3 Europäerinnen waren in diesem Jahr schneller unterwegs. Beim Diamond-League-Meeting in Oslo gelang ihr im Juni sogar der Sprung aufs Podest.

Es erstaunt deshalb nicht, dass bei der Zürcherin die Vorfreude auf die WM riesig ist. Im Interview vor ihrem Vorlauf am Mittwoch (20:05 Uhr live auf SRF zwei) spricht Schlumpf unter anderem über...

  • ... ihr «Geheimrezept» Höhentraining: «So geheim ist dieses Rezept nun nicht mehr (schmunzelt). Das Höhentraining ist eine Form, die ich zuvor noch nicht ausprobiert hatte. Die Saison nach den Olympischen Spielen ist ein idealer Zeitpunkt, um neue Reize zu setzen. Es sieht momentan so aus, als würden wir im Training vieles richtig machen.»
  • ... ihre Ziele bei der WM: «Mein Ziel ist ganz klar die Qualifikation für den Final. Ich konnte letztes Jahr in Rio schon einmal Finalerfahrungen auf Weltniveau sammeln. Seither habe ich mich nochmals verbessert.»
  • ... die Stimmung in London: «Es pusht mich. Ich war am Montag schon im Stadion, die Stimmung ist wirklich der Hammer. Ich werde versuchen, diese bei meinem Wettkampf bewusst aufzusagen.»

#iaafworldchampionships2017 #london2017

Ein Beitrag geteilt von fabienne schlumpf (@fabienne_schlumpf) am

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.8.17, 19:25 Uhr