So lief Tag 2 an der Leichtathletik-WM in Peking

Usain Bolt sichert sich im 100-Meter-Sprint Gold vor seinem grossen Konkurrenten Justin Gatlin. Kariem Hussein verpasste den Final-Einzug über 400 Meter Hürden nur knapp. Hier können Sie alle Entscheidungen des Tages nachlesen.

Usain Bolt.

Bildlegende: Fand die richtige Antwort nach der Kritik. Usain Bolt. Keystone

Leichtathletik: WM in Peking, Tag 2

  • Bolt gewinnt Gold über 100 Meter
  • Kariem Hussein scheidet im Halbfinal über 400 m Hürden aus
  • Siebenkämpferin Agnou läuft über 800 Meter auf den 7. Rang und beendet die WM auf dem 22. Platz
Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :52

    Das wars für heute

    Morgen geht es weiter mit Tag 3 an der Leichtathletik-WM in Peking. Unter anderem steht Mujinga Kambundji im Halbfinal über 100 Meter (ab 13:40 Uhr) im Einsatz. Auf SRF zwei und hier im Liveticker sind Sie ab 13:00 live dabei.

  • 15 :42

    Der 100 Meter-Final im Video

    Video «Leichtathletik: WM Peking, 100-m-Final der Männer» abspielen

    Bolts Lauf zu WM-Gold

    4:22 min, vom 23.8.2015

  • 15 :20

    BOLT HOLT GOLD VOR GATLIN

    Was für ein Lauf von Usain Bolt. Der Jamaiker zeigt im Vergleich zum Halbfinal eine deutliche Steigerung und holt sich mit einer Zeit von 9,79 Sekunden die Goldmedaille. Der Amerikaner Justin Gatlin (9,80) muss sich mit Silber begnügen. Bronze geht an die zeitgleichen de Grasse (Ka) und Bromell (USA,9,92).

    Es ist die insgesamt 9. Goldmedaille für Bolt, der nun alleiniger Rekordhalter ist.

  • 15 :11

    Gleich kommts zum Showdown im 100 Meter Final

    Bolt, Gatlin und Co. betreten unter tosendem Applaus das «Vogelnest» in Peking. Der Startschuss erfolgt um 15:15 Uhr.

  • 14 :56

    1500 Meter Halbfinal Frauen

    Im 1. Heat qualifizieren sich folgende 5 Athletinnen für den Final: Hassan (Ned), Seyaum (Äth), Aregawi (Sd), Akkaoui (Mar) und Rowbury (USA).

    Im 2. Lauf können Weltrekordhalterin Dibaba (Äth), Kipyegon (Ken), Muir (USA), Afari (Mar), Simpson (USA), Tomaschowa (Russ) und Cichocka (Pol) das Teilnehmerfeld im Final komplettieren.

  • 14 :49

    800 Meter, Männer Halbfinals

    Im 1. Heat gewinnt der Pole Kszczot vor dem Kenianer Kipketer. Im 2. Lauf ziehen Rudisha (Ken) und Balla aus Katar in den Final ein. Den Final ergänzen Tuka aus Bahrain und Rotich (Ken) aus dem 3. Heat.

  • 14 :35

    Kovacs wird Weltmeister im Kugelstossen

    Der Amerikaner Kovacs (21,93 m) holt sich die Goldmedaille vor dem Deutschen Storl (21,74 m) und Richards aus Jamaika (21,69 m).

    Die Resultate im Kugelstossen

    Bildlegende: Kovacs Weltmeister Silber und Bronze gehen nach Deutschland und Jamaika. SRF

  • 14 :32

    Die Entscheidung im Siebenkampf im Video

    Video «Leichtathletik: WM Peking, Siebenkampf, 800 m Ennis» abspielen

    Ennis-Hills 800-Meter-Lauf

    2:44 min, vom 23.8.2015

  • 14 :10

    Ennis-Hill holt Gold im Siebenkampf

    Nachdem die Deutsche Rath den 3. Lauf über 800 Meter für sich entscheidet, gewinnt die Britin Ennis-Hill im 4. Heat und wird mit total 6669 Punkten Weltmeisterin.

  • 14 :02

    Die 100-Meter-Finalisten

    Der 100-Meter-Final wird mit Spannung erwartet. Um 15:15 Uhr ist es soweit.

  • 14 :00

    Agnou läuft auf Rang 7

    Agnou erreicht den 800-Meter-Lauf als 7. Die Zeit von 2:23,33 Minuten ist Saisonbestleistung für die WM-Debütantin. Die U20-Europameisterin kann zufrieden sein mit ihrer Leistung in Peking.

  • 13 :53

    Siebenkampf, 800-Meter mit Agnou

    Als Letztplatzierte im Gesamtklassement hat Reggel auf einen Start in der 8. und letzten Disziplin des Siebenkampfs verzichtet. Im 1. Heat gewinnt Nwbaba (USA) vor Marcussen (Nor) und Spinola (Bra).

    Die Schweizerin Agnou folgt gleich im 2. Heat.

  • 13 :45

    Fajdek holt Gold im Hammerwerfen

    Der Pole Fajdek holt sich den Weltmeistertitel im Hammerwerfen und wird damit seiner Favoritenrolle gerecht. Er schafft im 4. Versuch mit 80,88 Metern seinen besten Wurf. Nazarov aus Tadschikistan gewinnt Silber vor Nowicki aus Polen.

    Video «Leichtathletik: WM Peking 2015, Hammerwerfen, Goldwurf von Pawel Fajdek» abspielen

    Der Goldwurf von Fajdek

    0:55 min, vom 23.8.2015

  • 13 :29

    Dritter 100-Meter-Halbfinal

    Der Amerikaner Gay (9,96 Sekunden) gewinnt vor Powell aus Jamaika (9,97) und dem Franzosen Vicaut (9,99). Damit haben mit Vicaut, Bromell und Su gleich drei Athleten die gleiche Zeit von 9,99 Sekunden. Die 9 Finalisten stehen somit fest.

  • 13 :20

    Gatlin setzt ein erstes Ausrufezeichen im 2. Halbfinal

    Der Amerikaner Gatlin schickt im 2. Halbfinal über 100 Meter ein 1. Warnzeichen an Bolt. Mit einer Zeit von 9,77 Sekunden setzt er sich vor seinen Landsmann Rodgers (9,86) und Ogunode aus Katar (10,00). Für Rodgers ist es die Saisonbestleistung.

    Video «Leichtathletik: WM Peking, 100-m-Halbfinal mit Justin Gatlin» abspielen

    Gatlins starker Halbfinal-Lauf

    1:36 min, vom 23.8.2015

  • 13 :18

    So knapp verpasste Hussein den Final-Einzug

    Video «Leichtathletik: WM Peking, Halbfinal Hussein» abspielen

    Der Halbfinal-Lauf von Hussein im Video

    2:09 min, vom 23.8.2015

  • 13 :12

    100 Meter, Männer 1. Halbfinal

    Nach einem kleinen Stolperer nach dem Start gewinnt Bolt (9,96 Sekunden) knapp vor De Grasse aus Kanada (9,96) und dem Amerikaner Bromell (9,99). Der Jamaiker ist mit seinem Lauf nicht zufrieden. Im Final muss er sich steigern, um das Duell gegen Gatlin für sich zu entscheiden.

    Video «Leichtathletik: WM Peking, 100-m-Halbfinal mit Usain Bolt» abspielen

    Bolts dürftige Leistung im Halbfinal

    2:17 min, vom 23.8.2015

  • 13 :00

    Hussein läuft auf Rang 3 und verpasst Final-Einzug nur knapp

    Nach einem guten Start kann Hussein lange vorne mithalten. Er wird hinter Tinsley (USA) und Bett (Ken) Dritter. Die Zeit von 48,59 Sekunden reicht aber nicht für den Einzug in den Final. Als 9. fehlen ihm nur 13 Hundertstel auf Copello (Tur), der als 4.-Platzierter aus dem 2. Heat in den Final einzieht.

    Rangliste Heat 3

    Bildlegende: Heat 3 Husseins Zeit reicht nur knapp nicht für den Final-Einzug. SRF

  • 12 :51

    400 Meter Hürden, Männer - Heat 2 - Gleich folgt Hussein

    Im 2. Halbfinal setzt sich der Russe Kudryavtsev mit einer Zeit von 48,23 Sekunden vor Gibson aus den Bahamas und dem Polen Dobek durch.

    Hussein muss damit persönliche Bestleistung laufen oder den 2. Platz holen, um in den Final einzuziehen.

  • 12 :42

    400 Meter Hürden, Männer - Hussein in Heat 3

    Im 1. Heat gewinnt Tumuti (Ken) vor Clement (USA) und Chalyy (Russ). Die ersten zwei sind sicher für den Final qualifiziert.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 23.08.15, 12:30 Uhr