26 Italienern droht Dopingsperre

Der Leichtathletik droht der nächste Dopingskandal. Die italienische Anti-Doping-Behörde hat eine zweijährige Sperre von 26 Athleten beantragt.

Den betroffenen Athleten wird vorgeworfen, sich Dopingkontrollen entzogen zu haben. Unter ihnen sind so bekannte Namen wie der frühere Stabhochsprung-Weltmeister Giuseppe Gibilisco und der ehemalige WM-Zweite im Weitsprung, Andrew Howe. Auch der einstige Dreisprung-Europameister Fabrizio Donato soll gesperrt werden.