Bolt beendet die Saison vorzeitig

Der sechsfache Olympiasieger Usain Bolt wird in diesem Jahr keine Wettkämpfe mehr bestreiten. Diesen Entscheid gab der Sprintstar auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Bolt nach dem Zieleinlauf über 200m in Peking

Bildlegende: Usain Bolt verzichtet nach Weltklasse Zürich auch auf den Start in Brüssel EQ Images

«Ich denke bereits an das nächste Jahr und an die Olympischen Spiele in Rio. Dort will ich versuchen, meine drei in London errungenen Titel erfolgreich zu verteidigen», teilte Usain Bolt mit. Ende August an den Weltmeisterschaften in Peking hatte der Jamaikaner drei Goldmedaillen errungen – über 100m, 200m und mit der 4x100-m-Staffel.

Video «LA: WM 2015, 100 m Final» abspielen

Bolt siegt über 100m

0:24 min, vom 24.8.2015

Gesund in die Wettkampfpause

Der 11-fache Weltmeister hatte bereits Ende Juli bekannt gegeben, auf einen Start am Diamond-League-Meeting in Zürich zu verzichten. Nun wird er am Freitag in Brüssel auch beim letzten Diamond-League-Meeting der Saison fehlen. «Ich bin glücklich, die Saison ohne Verletzungen beenden zu können», so Bolt.