Büchel schnuppert an der Zwei-Minuten-Marke

Selina Büchel hat beim Leichtathletik Meeting in Montreuil (Fr) das 800-m-Rennen gewonnen. Allerdings konnte die Hallen-Europameisterin die Zwei-Minuten-Marke erneut nicht knacken.

Selina Büchel sprintet mit angewinkelten Armen und konzentriertem Blick.

Bildlegende: Schnell unterwegs Für die Zwei-Minuten-Marke reichte es Selina Büchel trotz Sieg noch nicht. EQ Images/Archiv

In 2:00,47 Minuten gelang der Toggenburgerin die zweitbeste Zeit ihrer Karriere. Zudem setzte Büchel ihre Siegesserie fort: Nach fünf Erfolgen über 800 m in der Halle hat sie auch unter freiem Himmel ihre bisherigen drei Rennen in Oordegem (Be, 2:00,14), Montbéliard (Fr, 2:01,23) und Montreuil (Fr) gewonnen.

Eine Frage der Zeit

Mit ihrer Leistung am Dienstagabend deutete die 23-Jährige an, dass es nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis sie als erst vierte Schweizerin die Zwei-Minuten-Marke über 800 m unterbietet. Nach drei Rennen innert elf Tagen gönnt sich Büchel nun eine zehntägige Wettkampfpause. Ihren nächsten Einsatz bestreitet sie am 20. Juni an der Team-EM der First League in Heraklion (Grie).