Büchler erneut mit Schweizer Rekord

Rekord und Titel für Nicole Büchler: Die Stabhochspringerin überspringt bei den Schweizer Meisterschaften in St. Gallen ihren eigenen Rekord.

Video «Letzter Tag an der Hallen-SM in St. Gallen» abspielen

Letzter Tag an der Hallen-SM in St. Gallen

1:51 min, aus sportpanorama vom 28.2.2016

Büchler überquerte im ersten Anlauf 4,72 m und verbesserte damit ihre Schweizer Indoor-Bestleistung um 6 Zentimeter. Höher war die 32-jährige Bielerin auch im Freien noch nie gesprungen, dort beträgt ihr Rekord aus dem vergangenen Jahr 4,71 m. «Ich war selber überrascht, dass es so einfach gegangen ist», sagte die Athletin des LC Zürich danach.

Sprungers doppelter Jubel

Lea Sprunger durfte innert 75 Minuten gleich zweimal jubeln: Zuerst verbesserte die 25-Jährige bei ihrem Sieglauf über 200 m ihre Indoor-Bestzeit um zwei Zehntel auf 23,28. Kurze Zeit später holte Sprunger mit 53,20 Sekunden auch über 400 m den Titel.

Zbären geschlagen

Zu den Geschlagenen gehörte für einmal Noemi Zbären. Sie musste sich über 60 Meter Hürden hinter der überraschenden Clélia Rard-Reuse mit Rang zwei begnügen. Zbären leidet aktuell jedoch an einer Entzündung im hinteren Oberschenkelbereich.