Gold für Angelica Moser an der U20-EM

Zweite Goldmedaille für die Schweiz: Einen Tag nach Siebenkämpferin Caroline Agnou hat auch Angelica Moser an der U20-EM in Schweden Gold geholt. Die 17-Jährige übersprang im Stabhochsprung die 4,35-Meter-Marke.

Angelica Moser fliegt über die Stange.

Bildlegende: Angelica Moser Die 17-Jährige gewinnt an der U20-EM im Stabhochsprung. EQ Images/ARCHIV

Im Final verwies die Schweizerin Aljona Lutkowskaja (Russ) und Kamila Przyblya (Pol), die beide 4,20 m übersprangen, auf die weiteren Podestplätze. Moser hatte sich in Eskilstuna bereits am Freitag als Qualifikations-Siegerin mit nur einem Versuch über 4,05 m für den Final qualifiziert.

Vierte Schweizer U20-Europameisterin

Der Schweizer Leichtathletik-Verband stellt damit vier U20-Europameisterinnen: Meta Antenen (1966), Noemi Zbären (2013), Caroline Agnou und Angelica Moser (2015).

Sendebezug: Radio SRF 3, 19.07.2015, Morgenbulletin