Zum Inhalt springen
Inhalt

Halb-Marathon in Berlin Strähl mit neuem Schweizer Rekord

Martina Strähl überzeugt beim Halb-Marathon in Berlin mit einem Schweizer Rekord in 1:09:29 Stunden.

Martina Strähl
Legende: Strahlende Zweite Martina Strähl (links) neben der Äthiopierin Melat Yisak Kejeta. Swiss Athletics

Die 30-jährige Solothurnerin pulverisierte ihre persönliche Bestzeit um fast zweieinhalb Minuten. Strähl blieb auch deutlich unter dem Schweizer Rekord, den Fabienne Schlumpf im vergangenen Jahr in Den Haag auf 1:10:17 gesenkt hatte.

Strähl bald wieder in Berlin

Sie musste sich einzig der Äthiopierin Melat Yisak Kejeta geschlagen geben. Diese war mit einer Zeit von 1:09:04 um 25 Sekunden schneller als die Schweizerin. Maja Neuenschwander wurde Zehnte (1:16:10).

Strähl hatte vor zwei Wochen krankheitshalber die Halbmarathon-Weltmeisterschaften in Valencia verpasst. Nun gilt ihr Augenmerk dem Marathon an den Europameisterschaften Anfang August in Berlin.

Berni schafft EM-Limite

Beim Marathon in Rotterdam hat Marcel Berni die EM-Limite erfüllt. Der 29-jährige Berner lief eine Zeit von 2:19:19 und unterbot damit die geforderte Zeit um 11 Sekunden. Vor 2 Jahren hatte Berni dem EM-Halbmarathon-Gold-Team um Tadesse Abraham angehört.