Hussein bei Weltklasse Zürich am Start

Kariem Hussein wird am Donnerstag bei Weltklasse Zürich im Letzigrund antreten. Bei der Athletissima in Lausanne fehlte der Hürdenläufer noch.

Kariem Hussein mit Sonnenbrille vor dem Start in Amsterdam.

Bildlegende: Am Start Kariem Hussein ist bereit für den Letzigrund. EQ Images

Der Start des 27-jährigen Thurgauers am Diamond-League-Final war aufgrund seiner Fussverletzung, mit der er sich seit Mitte Juni herumschlägt, ungewiss.

Vergangenen Donnerstag bei der Athletissima in Lausanne konnte der Europameister über 400 m Hürden noch nicht starten. Dies obwohl eigens für Hussein, dem Botschafter des Meetings, ein Lauf organisiert wurde. Bei Weltklasse Zürich sollte Hussein nun wieder konkurrenzfähig sein. Dies versprach sein Trainer Flavio Zberg nach der Lausanne-Absage gegenüber der NZZ: «Kariem wird in Zürich nur laufen, wenn er voll konkurrenzfähig ist.»

Enttäuschung an den Olympischen Spielen in Rio

Seinen letzten Einsatz bestritt der EM-Dritte von Amsterdam an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro vor zwei Wochen. Mit der für ihn schwachen Zeit von 49,80 Sekunden schied Hussein beim Saisonhöhepunkt bereits im Vorlauf aus.

Video «Hürdenläufer Hussein verpasst den Sprung in den Halbfinal» abspielen

Husseins Lauf in Rio 2016

0:53 min, vom 15.8.2016