Zum Inhalt springen
Inhalt

Leichtathletik IOC sperrt fünf weitere Russen

Das IOC hat am Montag fünf weitere russische Sportler wegen Dopingverstössen an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi disqualifiziert und lebenslang für Olympia gesperrt.

Eisschnellläuferin
Legende: Olga Fatkulina Die Eisschnellläuferin muss ihre in Sotschi errungene Silbermedaille abgeben. Keystone

Der Staatsdopingskandal Russlands nimmt immer grössere Ausmasse an. Die nun betroffenen Athleten kommen aus den Sportarten Biathlon, Bob und Skeleton.

  • Biathlon: Olga Wiluchina wurde Olympia-Silber im Sprint aberkannt, wodurch Elisa Gasparin vom 8. auf den 7. Platz vorrücken wird. Zudem war Wiluchina als Schlussläuferin zusammen mit der ebenfalls gesperrten Startläuferin Jana Romanowa mit der Staffel 2. geworden.
  • Bob: Hier traf es mit Alexej Negodajlo und Dimitri Trunenkow zwei Anschieber des in Sotschi siegreichen Viererbobs von Pilot Alexander Subkow. Dieser war vom IOC bereits drei Tage zuvor ausgeschlossen worden.
  • Im Skeleton wurde nach Olympiasieger Alexander Tretjakow auch der damals fünftklassierte Sergej Tschudinow disqualifiziert.

Insgesamt erhöht sich die Anzahl für Olympische Spiele gesperrter russischer Athleten wegen der Dopingverstösse in Sotschi auf 19. Russland wurden im Zuge dieser Ermittlungen des IOC bislang 11 Medaillen aberkannt, 4 davon in Gold.

IOC-Urteilsbegründung gegen Legkow liegt vor

Das Internationale Olympische Komitee lieferte am Montagabend die erste ausführliche, 46 Seiten umfassende Urteilsbegründung im Fall des für Olympia lebenslang gesperrten russischen Langläufers Alexander Legkow.

Das IOC sah es demnach als erwiesen an, dass zwei Dopingproben des 50-km-Olympiasiegers manipuliert wurden. Bei der Verurteilung stützte sich das IOC hauptsächlich auf die Erkenntnisse des Kanadiers Richard McLaren, dem Chefermittler der Welt-Antidoping-Agentur WADA, und die Aussagen des russischen Kronzeugen Grigori Rodtschenkow, dem ehemaligen Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors.

«Der Nachweis, dass Legkows Proben wirkungsvoll manipuliert wurden, stellt einen objektiven, direkten Beweis dar, dass der Athlet in das System verwickelt war», heisst es unter anderem in der 495 Einzelpunkte umfassenden Begründung, die von der IOC-Disziplinarkommission unter dem Vorsitz des Neuenburger Exekutivmitglieds Denis Oswald erarbeitet wurde.

Am 5. Dezember wird das IOC über eine Teilnahme Russlands an den Olympischen Winterspielen in Südkorea befinden. Die IOC-Exekutive wird sich dabei auf die Erkenntnisse einer weiteren Kommission unter Leitung von alt Bundesrat Samuel Schmid abstützen.

Die bislang durch das IOC gesperrten russischen SportlerInnen

Athlet(in)
Sportart
Aberkanntes Resultat in Sotschi
Jana RomanowaBiathlonu.a. Silber Staffel
Olga WiluchinaBiathlonu.a. Silber Staffel, Silber Sprint
Olga Saizewa
Biathlonu.a. Silber Staffel
Alexander SubkowBobGold Zweier, Gold Vierer
Alexej WojewodaBobGold Zweier, Gold Vierer
Alexej NegodailoBobGold Vierer
Dimitri TrunenkowBobGold Vierer
Alexander Kasjanow
Bob4. Zweier, 4, Vierer
Ilwir Chusin
Bob4. Vierer
Maxim BeluginBob4. Vierer
Alexej Puschkarjow
Bob4. Vierer
Olga StulnewaBob9.
Ludmilla UdobkonaBob9.
Tatjana BurinaEishockey6.
Inna DyubanokEishockey6.
Jekaterina LebedewaEishockey6.
Jekaterina Paschkewitsch Eishockey6.
Anna SchibanowaEishockey6.
Galina SkibaEishockey6.
Anna Schtschukina Eishockey6.
Jekaterina SmolenzewaEishockey6.
Olga FatkulinaEisschnelllaufu.a. Silber 500m
Iwan SkobrewEisschnelllauf7. über 5000 m
Alexander RumjanzewEisschnelllauf11. über 5000m
Artem Kusnezow Eisschnelllauf19. über 500 m
Denis AirapetjanShorttrack-
Wladimir GrigorjewShorttrackGold Staffel, Silber über 1000 m
Albert DemtschenkoRodeln2. Einzel und Teamstaffel
Tatjana IwanowaRodeln2. Teamstaffel
Alexander TretjakowSkeletonGold
Jelena Nikitina
SkeletonBronze
Olga PotylizinaSkeleton5.
Maria Orlowa
Skeleton6.
Sergej TschudinowSkeleton5.
Alexander LegkowLanglaufu.a. Gold 50km, Silber 4x10-km-Staffel
Maxim WylegschaninLanglaufSilber 50km
Nikita KryukowLanglaufSilber Teamsprint
Alexander BessmertnychLanglaufSilber 4x10-km-Staffel
Alexej PetuchowLanglauf8. Sprint
Jewgeni Below Langlaufu.a. 18. Skiathlon
Julia IwanowaLanglaufu.a. 6. 4x5-km-Staffel
Julia Tschekalewa
Langlaufu.a. 6. 4x5-km-Staffel, 11. 10km
Anastasia Dozenko
Langlaufu.a. 6. Teamsprint
Natalja MatwejaLanglauf20. im Sprint
Jewgenija SchapowalowaLanglauf28. Sprint

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 27.11.2017, 22:05 Uhr.

Was ist die Oswald-Kommission?

Das IOC hatte nach den Enthüllungen von Doping-Sonderermittler Richard McLaren im vergangenen Dezember mit den Ermittlungen begonnen. Die Kommission unter Leitung des Neuenburgers Denis Oswald versucht mit «forensischen und analytischen» Methoden zu klären, auf welche Art und Weise russische Sportler in Sotschi betrogen haben könnten.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.