Jennifer Suhr springt neuen Stab-Weltrekord

Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jennifer Suhr hat bei den US-Hallenmeisterschaften in Albuquerque der Russin Jelena Isinbajewa den Weltrekord abgenommen. Suhr verbesserte die bisherige Bestmarke der 30-Jährigen um einen Zentimeter auf 5,02 Meter.

Jennifer Suhr sorgte für eine neue Bestmarke.

Bildlegende: 5,02 Meter Jennifer Suhr sorgte für eine neue Bestmarke. Reuters

«Ich wusste, dass grosse Dinge passieren könnten», sagte Jennifer Suhr (31) nach ihrem Coup im US-Bundesstaat New Mexiko. «Ich bin glücklich, dass ich die 5 Meter aus dem Weg geräumt habe. Das war eine mentale Barriere.» Suhrs persönlicher Hallenrekord lag zuvor bei 4,88 Meter, im Freien überwand sie 4,92 Meter.

Isinbajewa im Freien noch die Beste

Während Jelena Isinbajewa ihren bisherigen Hallen-Weltrekord von 5,01 Metern um einen Zentimeter überboten sah, hält die Russin noch immer die Bestmarke im Freien (5,06 m). Diese hatte sie 2009 in Zürich aufgestellt.