Kambundji sagt für Team-EM ab

Mujinga Kambundji hat ihre Teilnahme an der Team-EM in der First League abgesagt. Die schnellste Schweizer Sprinterin leidet an muskulären Problemen und reist deshalb nicht nach Heraklion (Grie).

Video «Leichtathletik: Kambundji sagt für Team-EM ab» abspielen

Kambundji muss passen

0:15 min, vom 18.6.2015

Kambundji verspürt seit knapp zwei Wochen Schmerzen im unteren Rücken und im Bereich der linken Hüfte. Um nichts zu riskieren, trainierte sie seither nur unter reduzierter Belastung.

Bei einer ärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass die muskulären Probleme noch nicht so weit abgeklungen sind, dass Wettkampfeinsätze bedenkenlos möglich sind. Kambundji war in Heraklion für 100 m, 200 m und die 4x100-m-Staffel vorgesehen.

Über 100 und 200 m wird Kambundji an der Team-EM durch Läuferinnen aus der 4x100-m-Staffel ersetzt, wobei jedoch auch Salomé Kora (LC Brühl) verletzungsbedingt absagen musste.