Hochsprung-Olympiasiegerin nicht in Zürich

Die russische Hochspringerin Anna Tschitscherowa verpasst die EM in Zürich. Sie soll an einer Verletzung leiden, zu deren Art nichts Genaueres kommuniziert wurde.

Video «LA: Tschitscherowa verpasst EM in Zürich» abspielen

Tschitscherowa verpasst EM in Zürich («sportaktuell»)

0:15 min, vom 28.7.2014

Tschitscherowas Trainer Valentin Maslakow erklärte, seine Athletin müsse sich von einer nicht weiter definierten Verletzung erholen. Bei der Blessur soll es sich nicht um Nachwehen einer Knöcheloperation handeln, der sich Tschitscherowa letztes Jahr hatte unterziehen müssen.

Die 32-jährige Russin sprang im Mai beim Diamond-League-Meeting in Eugene (USA) die Jahres-Weltbestleistung von 2,01 m, nahm aber in der vergangenen Woche nicht an den Landesmeisterschaften teil.