Kambundji mit Schweizer Rekord, Hussein souverän

Mujinga Kambundji hat an der Leichtathletik-EM in Zürich im Vorlauf über 100 Meter einen neuen Schweizer Rekord aufgestellt. Kariem Hussein steht über 400 Meter Hürden in den Halbfinals.

Mujinga Kambundji ist im Vorlauf über 100 m in 11,32 Sekunden einen neuen Schweizer Rekord gelaufen. Die Bernerin verbesserte ihre eigene, erst 2 Monate alte Bestmarke um 1 Hundertstel und steht somit in den Halbfinals vom Mittwoch.

Vom Start weg überzeugt

Nach einem perfekten Start setzte sich Kambundji sogleich an die Spitze und verteidigte den Vorsprung bei einem Gegenwind von 0,6 m/s bis zum Schluss. «Ich wollte einen kontrollierten Lauf machen und das ist mir gelungen - super», freute sich die 22-Jährige im Ziel überschwänglich.

Die Waadtländerin Marisa Lavanchy verpasste mit 11,65 als 6. ihrer Serie das Weiterkommen. Derweil egalisierte die Französin Myriam Soumare in 11,03 die europäische Jahresbestleistung und war damit schneller als die niederländische Top-Favoritin Dafne Schippers (11,10).

Überzeugender Auftakt von Hussein

Der 25-jährige Thurgauer Kariem Hussein setzte sich in seinem Vorlauf über 400 Meter Hürden in 49,70 Sekunden durch und distanzierte damit - ohne zum Schluss voll durchzuziehen - die Konkurrenten deutlich.

Er sei etwas nervös gewesen beim Start, sagte Hussein. «Doch ich versuchte, einen kontrollierten zu Rhythmus laufen.» Auf die Halbfinals am Mittwoch blickt er mit Respekt: «Die Zeit gibt mir ein gutes Gefühl, doch morgen ist ein neuer Tag und da werden andere Zeiten gelaufen.»

Der französisch-schweizerische Doppelbürger Jonathan Puemi verpasste die Halbfinal-Qualifikation als Letzter seiner Serie klar.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.08.14, 09:55 bis 14:25

LA-EM auf SRF

LA-EM auf SRF

Die Abend-Session im Zürcher Letzigrund sehen Sie ab 17:50 im Livestream und auf SRF zwei.

Das Programm der LA-EM