Schweizer Sternstunden

In der Vergangenheit brillierten immer wieder Schweizer Leichtathleten an internationalen Grossanlässen. Wir blicken mit den Protagonisten auf ihre Highlights zurück.

    • Sprint: Philippe Clerc und Peter Muster

      1969 konnte die Schweiz zum einzigen Mal einen Sprint-Europameister bejubeln. Philippe Clerc. 1978 gab es für Peter Muster immerhin EM-Bronze.

      4:08 min, aus sportaktuell vom 2.8.2014

    • Langdistanz: Ryffel, Rochat-Moser, Nauer und Röthlin

      Rückblick auf frühere Schweizer Erfolge im Marathon und über 10'000 m durch Markus Ryffel und Co.

      4:32 min, aus sportaktuell vom 31.7.2014

    • 400 Meter Hürden: Bruno Galliker, Anita Protti, Marcel Schelbert

      Gleich ein Schweizer Trio sorgte in der Vergangenheit über 400 Meter Hürden mit Medaillengewinnen für internationale Glanzlichter.

      4:01 min vom 30.7.2014

    • Mehrkampf: Meta Antenen und Stephan Niklaus

      Im Mehrkampf gehörten die beiden zu ihrer Zeit zu den Besten. Antenen gewann zudem Medaillen im Weitsprung und im Hürdensprint.

      4:51 min, aus sportaktuell vom 29.7.2014

    • Mitteldistanz: Sandra Gasser und André Bucher

      In ihren Rennen über 1500 respektive 800 m liessen die Bernerin und der Luzerner die Schweizer Herzen höher schlagen.

      4:27 min, aus sportaktuell vom 28.7.2014