Zum Inhalt springen

Leichtathletik Moser knackt die Olympia-Limite

Angelica Moser hat beim Hallenmeeting in Dornbirn für ein Highlight gesorgt. Die erst 18-jährige Stabhochspringerin erfüllte die Selektionskriterien für eine Teilnahme an den Sommerspielen in Rio.

Angelica Moser überquert im Stabhochsprung die Latte.
Legende: Hoch hinaus Angelica Moser ist in Dornbirn über sich hinausgewachsen. Keystone

Angelica Moser, die U20-Europameisterin aus Winterthur, übersprang im österreichischen Dornbirn 4,50 m. Damit verbesserte sie ihren nationalen Nachwuchsrekord, der erst seit letztem Wochenende Bestand hat, noch einmal um 10 Zentimeter. Ihre Outdoor-Bestleitsung übersprang die Zürcherin um 9 Zentimeter.

Mit 4,50 m knackte Moser auf den Zentimeter genau die Limite für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Auch Nicole Büchler konnte die Vorgaben bereits erfüllen.

, Link öffnet in einem neuen Fenster

Sprung ins Glück!Hier ist der gelungene Sprung von Angelica Moser über 4,50 m beim Hallenmeeting in Dornbirn. Olympia-Limite für Rio de Janeiro erfüllt!

Posted by Swiss Athletics, Link öffnet in einem neuen Fenster on Sunday, February 14, 2016