Zum Inhalt springen

Novum in der Leichtathletik Sämtliche Läufer des gleichen Vorlaufs disqualifiziert

Bei der Hallen-WM in Birmingham trug sich am Freitag in einem 400-m-Vorlauf Kurioses zu.

Bralon Taplin.
Legende: Nur vermeintlich der Schnellste Bralon Taplin. Keystone

Im 3. von 4 Vorläufen über die 400 Meter standen am Freitagvormittag 5 Läufer am Start. Zwar erreichten 4 von ihnen das Ziel, in den Halbfinal kam aber keiner. Was war passiert?

Bralon Taplin aus Grenada überquerte die Ziellinie mit der überlegenen Siegerzeit von 46,37 Sekunden. Wie sich wenig später jedoch herausstellte, hatte der 25-Jährige seine Bahn zu früh verlassen. Dasselbe Missgeschick unterlief auch seinen Mitstreitern Steven Gayle (Jam), Austris Karpinskis (Lat) und Alonzo Russell (Bahamas).

Rangliste des Vorlaufs.
Legende: Ein seltenes Bild Fünf Mal «DQ». IAAF.ORG

Eine Premiere der besonderen Art

Bleibt also noch der 5. Läufer, Abdalelah Haroun, übrig. Bitter für den Katari: Er war nach einem Fehlstart bereits zuvor disqualifiziert worden.

Die 5 Athleten sorgten damit für ein Novum in der Leichtathletik-Geschichte: Noch nie hatten bei einem Grossanlass sämtliche Athleten des gleichen Laufs disqualifiziert werden müssen. Daran änderten auch die Proteste der jeweiligen Landesverbände nichts.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.