Platz 2 in London: Saisonbestleistung für Nicole Büchler

Stabhochspringerin Nicole Büchler hat mit einer starken Leistung beim Diamond-League-Meeting in London überzeugt. Die Schweizerin musste sich einzig Katerina Stefanidi geschlagen geben.

Video «Büchler überzeugt in London» abspielen

Büchler überzeugt in London

2:01 min, aus sportpanorama vom 9.7.2017

  • Saisonbestleistung: Büchler kommt immer besser in Fahrt
  • Qualifikation: Dank ihrem Sprung über 4,73 m ist die Seeländerin für den Diamond-League-Final qualifiziert

Mit ihrer Saisonbestleistung von 4,73 m belegte Nicole Büchler in der Stabhochsprung-Konkurrenz Rang 2. Höher sprang beim Diamond-League-Meeting in London einzig die griechische Olympiasiegerin Katerina Stefanidi, die 4,81 m schaffte.

Formkurve zeigt nach oben

Büchler kommt nach einem durchzogenen Saisonbeginn immer besser in Fahrt. Vor gut drei Wochen in Stockholm feierte die 33-Jährige einen historischen Erfolg, als sie als erste Schweizerin einen Wettkampf im Rahmen der Diamond League gewann.

Vergangene Woche sprang Büchler beim Meeting in Olten 4,70 m. In der europäischen Bestenliste liegt die Olympia-Sechste von Rio de Janeiro derzeit auf Platz 3. Dank dem erneuten Podestplatz qualifizierte sich die 33-jährige Seeländerin vorzeitig für den Diamond-League-Final vom 1. September in Brüssel.

Video «Amos gewinnt über 800 m» abspielen

Amos gewinnt über 800 m

0:40 min, vom 9.7.2017

Amos läuft JWB

Für ein Highlight aus internationaler Sicht sorgte Nigel Amos. Der 23-jährige Mittelstreckler aus Botswana entschied das 800-m-Rennen in der Jahresweltbestzeit von 1:43,95 Minuten für sich.

Sendebezug: Radio SRF 1, 9.7.17, 16-Uhr-Bulletin