Schweizer Leichtathletik-Meetings gehören zu den besten der Welt

«Weltklasse Zürich» war auch in diesem Jahr das bestbesetzte Leichtathletik-Meeting der Welt. Im Overall-Ranking hat das Meeting im Letzigrund einen Podestplatz im Vergleich zum Vorjahr aber verfehlt.

Blick in das Letzigrund-Stadion am Tag von Weltklasse Zürich.

Bildlegende: Weltklasse Zürich Auch in diesem Jahr das bestbesetzte Leichtathletik-Meeting der Welt. Keystone

In dem vom Statistik-Dienstleister «All-Athletics» erstellten Ranking figuriert «Weltklasse Zürich» zum zwölften Mal in Folge an erster Stelle bezüglich Qualität des Teilnehmerfeldes. Die besten Athleten zeigten im Letzigrund allerdings nicht nur Topleistungen.

Im Gesamtranking, das primär auf den erzielten Leistungen am Meeting basiert, liegt die Zürcher Traditionsveranstaltung in diesem Jahr an Position 4. Im Jahr davor hatte die Veranstaltung diesbezüglich noch den 2. Platz belegt.

Auch «Athletissima» vorne dabei

Die besten Leistungen wurden 2014 beim Diamond-League-Meeting in Monaco erzielt. Die «Athletissima» in Lausanne schaffte es auf den sechsten Gesamtrang. Damit ist die Schweiz die einzige Nation, die mit zwei Veranstaltungen in den Top Ten vertreten ist.

Für das Ranking werden jeweils die besten fünf Leistungen in zwölf Disziplinen in Punkte umgerechnet. Zudem werden auch für die Qualität der Felder noch einige Zähler vergeben.

Video ««Weltklasse Zürich»: Die internationalen Highlights» abspielen

«Weltklasse Zürich»: Die internationalen Highlights

1:12 min, aus sportaktuell vom 28.8.2014