Zum Inhalt springen

Leichtathletik Sprinterin Naimowa erneut positiv getestet

Die bulgarische Sprinterin Tesdschan Naimowa ist positiv auf die Dopingsubstanz Drostanolon getestet worden. Nun droht ihr der Verlust ihrer Goldmedaille von der Hallen-EM der Leichtathleten 2013 in Göteborg.

Legende: Video Leichtathletik: Tesdschan Naimowa positiv getestet («sportaktuell») abspielen. Laufzeit 0:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.06.2013.

Sollte sich das Ergebnis in der B-Probe bestätigen, muss Tesdschan
Naimowa nebst der Aberkennung des EM-Titels eine lebenslange Sperre fürchten. Wegen eines Dopingvergehens war sie bereits zwischen 2008 und 2010 mit einem Wettkampfverbot belegt worden.

Bei der Hallen-EM hatte Naimowa das Rennen über 60 m gewonnen. Sollte ihr das Gold aberkannt werden, würde es an die zweitplatzierte Ukrainerin Maria Riemien übergehen.