Zum Inhalt springen

Leichtathletik «Weltklasse Zürich»: Ein Weltrekord liegt in der Luft

Usain Bolt und Shelly-Ann Fraser-Pryce heissen die grossen Aushängeschilder bei «Weltklasse Zürich» am Donnerstag. Für das Highlight könnte aber Hochsprung-Weltmeister Bogdan Bondarenko sorgen.

Legende: Video Bogdan Bondarenko - der Überflieger der Saison abspielen. Laufzeit 1:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.08.2013.

Am 28.8.2009 war es, als die Russin Jelena Isinbajewa im Stabhochsprung 5,06 m übersprungen und im Zürcher Letzigrund für den letzten Weltrekord gesorgt hatte.

Legende: Video Isinbajewas Weltrekord im Jahr 2009 abspielen. Laufzeit 1:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.08.2013.

Sotomayors Uralt-Rekord in Gefahr

4 Jahre später liegt wieder ein Weltrekord in der Luft - wortwörtlich. Auch wenn diesmal die Latte 2,60 m tiefer liegen würde, als bei Isinbajewas Stabhochsprung-Bestmarke, so wäre ein Weltrekord im Hochsprung umso sensationeller. Der ukrainische Weltmeister Bogdan Bondarenko soll zum grossen Überflieger werden und den 20 Jahre alten (!) Rekord von Javier Sotomayor brechen.

Zweimal an 2,46 m gescheitert

Der Kubaner hatte 1993 in Salamanca (Sp) 2,45 m übersprungen. Bondarenko schaffte in dieser Saison in Lausanne und an der WM in Moskau 2,41 m. Danach liess er sich die Latte auf 2,46 m legen, scheiterte aber jeweils.

Sind aller guten Dinge drei, dann ist in Zürich die Zeit reif für den 23-Jährigen, der es im Stadion leise mag. Diesen Gefallen würde ihm das Zürcher Publikum sicher gerne tun.

Hochsprung: Ewige Bestenliste

NameNationalitätHöheOrtDatum
Javier SotomayorKuba2,45 mSalamanca (outdoor)27.07.1993
Javier SotomayorKuba2,43 mBudapest (indoor)04.03.1989
Patrik SjöbergSchweden2,42 mStockholm (outdoor)30.06.1987
Carlo ThränhardtDeutschland2,42 mBerlin (indoor)26.02.1988
Igor PaklinRussland2,41 mKobe (outdoor)04.09.1985
Bogdan BondarenkoUkraine2,41 mLausanne (outdoor)04.07.2013
Patrik SjöbergSchweden2,41 mPiräus (indoor)01.02.1987
Rudolf PowarnitsjnRussland2,40 mDonezk (outdoor)11.08.1985
Sorin MateiRumänien2,40 mBratislava (outdoor)20.06.1990
Charles AustinUSA2,40 mZürich (outdoor)07.08.1991
Wjacheslaw WoroninRussland2,40 mLondon (outdoor)05.08.2000
Mutaz Essra BarshimKatar2,40 mEugene (outdoor)01.06.2013
Hollis ConwayUSA2,40 mSevilla (indoor)10.03.1991
Stefan HolmSchweden2,40 mMadrid (indoor)06.03.2005
Iwan UchowRussland2,40 mAthen (indoor)25.02.2009

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ruedi Nyffenegger, Ob.gösgen
    Wieso müssen Kommentare immer mit negativem Unterton geschrieben werden. Bold siegt unspektaktulär, Bondarenko scheitert 2x auf 2.46. Büchler schweizerrekord nicht geschafft. Warum gute, tolle Leistungen nicht einfach geschätzt werden. Ich finde die schreibende Gilde wartet auf Weltrekorde, damit sie dann wieder in die Pfanne gehauen werden. (Doping lässt grüssen)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen