Zbären mit Rekord und B-Limite

Noemi Zbären hat beim Swiss Meeting in Nottwil einen neuen Schweizer Junioren-Rekord über 100m Hürden aufgestellt. Mit ihrer Zeit von 13,04 lief die 19-Jährige zudem die B-Limite für die WM in Moskau und unterbot die bisherige Jahresweltbestleistung der Juniorinnen deutlich.

Video «Zbären mit Rekord («sportpanorama»)» abspielen

Zbären mit Rekord («sportpanorama»)

0:56 min, vom 30.6.2013

Noemi Zbären hat beim Swiss Meeting in Nottwil ihre persönliche Bestzeit um 11 Hunderstelsekunden verbessern können. Die 13,04 der Emmentalerin sind einerseits neuer Schweizer Junioren-Rekord über 100m Hürden, andererseits hat die 19-Jährige damit auch die bei 13,10 liegende B-Limite für die WM in Moskau unterboten.

Schnellste Juniorin

Zbärens Zeit ist auch wesentlich schneller als die bisherige Jahresweltbestleistung der Juniorinnen. Im Mai hatte die US-Amerikannerin Kendell Williams die 100m Hürden in 13,23 überquert.

Zbären positiv überrascht

«Ich wusste, dass ich schnell laufen kann, aber eine solche Zeit hätte ich nie
erwartet», sagte die letztjährige Olympia-Teilnehmerin Zbären. Noch ausser Reichweite liegt jedoch der Schweizer Rekord über 100 Meter Hürden. Dieser steht seit 2011 bei 12,62 Sekunden und wird von Lisa Urech gehalten.